Aktionen

ZnilTools:ifmemberDELUXE.exe

Aus znilwiki

Ifmemberdeluxe logo.png


1 Aktuelleste Version

Download neueste Version: IfMemberDeluxe.zip (Version 1.0.2.9)
Getestet unter: Windows XP, Windows Server 2003, Windows 7, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2

Fehler oder Anregungen bitte an: Bernhard@znil.de

Wer mit diesem Tools sein Ziel nicht erreicht findet eventuell mit ifmemberexecute.exe was er sucht!


Stichwörter: ifmember deluxe ifmember.exe deluxe ismember deluxe ismember.exe deluxe



2 Beschreibung

ifmemberDELUXE.exe ist eine Erweiterung der bekannten Programme ifmember.exe und ismember.exe.
Mehr zu diesen beiden "Originalen" findet Ihr unter AD-Gruppenmitgliedschaft in Batchdateien auswerten - ifmember.exe oder ismember.exe

Es verbindet in Abhängigkeit von Gruppenmitgliedschaften Netzlaufwerke und Netzwerkdrucker. Es ist für den Einsatz in Anmeldescripten in Active Directory Domänen gedacht.

IfmemberDELUXE.exe bietet zur Zeit folgende Funktionen:

  • prüfen ob ein Benutzer direkt oder indirekt (verschachtelte Gruppen) Mitglied einer Gruppe ist
  • Verbinden von Netzlaufwerken mit Wahl des Laufwerksbuchstaben
  • Setzen der Bezeichnung für das Netzlaufwerk (Anzeigename)
  • Verbinden von Netzwerkdruckern:
    • Ohne Prüfung des Betriebssystems
    • Mit Prüfung ob es ein x86 (32Bit) oder x64 (64Bit) System ist - und Auswahl des passenden Printservers
    • es wird kein Fenster beim Verbinden eingeblendet wie bei anderen Methoden





3 Anleitung

Vorweg: Ihr solltet in euren Scripten / Batch-Dateien entweder den vollständigen Pfad zur ifmemberdeluxe.exe angeben, oder die Datei in das gleiche Verzeichnis legen.
Umlaute funktionieren zwar, die Verwendung erfolgt aber auf eigene Gefahr.
Bei Leerzeichen in den Namen oder Pfaden diese bitte in " " setzen (Gänsefüsschen oben, [SHIFT] + [2])

Die eingebaute Hilfe erreicht ihr über den Aufruf von IfMemberDeluxe.exe ohne Parameter oder über

IfMemberDeluxe.exe /?




3.1 Verbinden von Netzlaufwerken


Aufruf für Netzlaufwerk mappen: (Allgemein)

IfMemberDeluxe.exe [Gruppenname] [Laufwerksbuchstabe:] [UNC-Pfad-Netzlaufwerk]


Aufruf für Netzlaufwerk mappen: (mit Label / Bezeichnung)

IfMemberDeluxe.exe [Gruppenname] [Laufwerksbuchstabe:] [Label]:[UNC-Pfad-Netzlaufwerk]


Parameter:

[Gruppenname]                 : Name der zu prüfenden Gruppe
[Laufwerksbuchstabe:]         : Buchstabe der für das Mapping verwendet werden
                                soll
[Label]                       : Bezeichnung für das Netzlaufwerk falls gewünscht



Beispiel 1: Laufwerk verbinden
Wenn der Benutzer Mitglied der Gruppe Buchhaltung ist soll N: mit \\FILESERVER\Buchhaltung verbunden werden

ifmemberdeluxe.exe Buchhaltung N: \\FILESERVER\Buchhaltung

Ergebnis: IfMemberDeluxe-001.gif

Beispiel 2: Laufwerk verbinden und eigene Bezeichnung vergeben
Wenn der Benutzer Mitglied der Gruppe Buchhaltung ist soll N: mit \\FILESERVER\Buchhaltung verbunden werden und Buchhaltung als Label gesetzt werden

ifmemberdeluxe.exe Buchhaltung N: Buchhaltung:\\FILESERVER\Buchhaltung

Ergebnis: IfMemberDeluxe-002.gif

Beispiel 3: Verwendung von Leerzeichen im Gruppennamen und Bezeichnung
Wenn der Benutzer Mitglied der Gruppe Unsere Buchhaltung ist soll N: mit \\FILESERVER\Buchhaltung verbunden werden und Buchhaltung - nur Dokumente als Label gesetzt werden

ifmemberdeluxe.exe "Unsere Buchhaltung" N: "Buchhaltung - nur Dokumente":\\FILESERVER\Buchhaltung

Ergebnis: IfMemberDeluxe-003.gif




3.2 Verbinden von Netzwerkdruckern (32 und 64Bit)


Aufruf für Netzwerkdrucker mappen: (Allgemein)

IfMemberDeluxe.exe [Gruppenname] [UNC-Pfad-Drucker]


Aufruf für Netzwerkdrucker mappen Betriebssystemabhängig: (32/64Bit)

IfMemberDeluxe.exe [Gruppenname] x86:[UNC-Pfad-Drucker]
IfMemberDeluxe.exe [Gruppenname] x64:[UNC-Pfad-Drucker]


Parameter

[Gruppenname]                 : Name der zu prüfenden Gruppe
[UNC-Pfad-Netzlaufwerk]       : Pfad zu Dateiserver / Freigabe für Netzlaufwerk
[UNC-Pfad-Drucker]            : Pfad zu Druckserver / Freigabename Drucker
x86:[UNC-Pfad-Drucker]        : Pfad zu Druckerserver mit 32Bit Druckertreiber
x64:[UNC-Pfad-Drucker]        : Pfad zu Druckerserver mit 64Bit Druckertreiber



Beispiel 1: Drucker verbinden
Wenn der Benutzer Mitglied der Gruppe Raum103 ist soll der Drucker \\Printserver\Etage1 verbunden werden

ifmemberdeluxe.exe Raum103 \\Printserver\Etage1



Beispiel 2: Drucker verbinden wenn der Computer ein 32Bit Betriebssystem hat
Wenn der Benutzer Mitglied der Gruppe Raum103 ist und der Computer ein 32Bit Betriebssystem hat, soll der Drucker \\Printserver32Bit\Etage1 verbunden werden

ifmemberdeluxe.exe Raum103 x86:\\Printserver32Bit\Etage1



Beispiel 3: Drucker verbinden wenn der Computer ein 64Bit Betriebssystem hat
Wenn der Benutzer Mitglied der Gruppe Raum103 ist und der Computer ein 64Bit Betriebssystem hat, soll der Drucker \\Printserver64Bit\Etage1 verbunden werden

ifmemberdeluxe.exe Raum103 x64:\\Printserver64Bit\Etage1



Beispiel 4: Aufruf in einem Anmeldescript mit 32 und 64Bit Druckertreiber
Wenn der Benutzer Mitglied der Gruppe Raum103 ist soll der Drucker \\Printserver64Bit\Etage1 verbunden werden -> mit den passenden Printerserver

ifmemberdeluxe.exe Raum103 x86:\\Printserver32Bit\Etage1
ifmemberdeluxe.exe Raum103 x64:\\Printserver64Bit\Etage1

Der Drucker ist auf 2 Printserver frei gegeben, jeweils unter dem Namen Etage1. Nur einer der beiden Befehle ist erfolgreich




4 Testfunktionen

4.1 Auflisten aller Gruppenmitgliedschaften

Auflisten aller Gruppenmitgliedschaften:

IfMemberDeluxe.exe /Liste

Beispiel:
IfMemberDeluxe-004.gif



4.2 Test Betriebssystem auf 32/64Bit

Test Betriebssystem auf 32/64Bit

IfMemberDeluxe.exe /OS

Beispiel:
IfMemberDeluxe-005.gif




5 Geschwindigkeit / Perfomance

Generell dauert die erste Abfrage der Gruppenmitgliedschaften etwas "länger" als alle nachfolgenden Abfragen - danach hat Windows die Daten im Cache.
Bei den nachfolgenden Aufrufen von IfMemberDELUXE.exe findet die Abfrage des Active Directory quasi ohne Verzögerung statt.

Wird beim Druckermapping die Funktion der 32/64Bit Abfrage genutzt, so kostet auch diese Zeit. Auch hier wiederum beim ersten mal etwas länger als danach, jedoch ist die Verzögerung jedesmal zu erkennen



6 Einschränkungen

Ich habe es zwar noch nicht getestet - aber auch IfMemberDELUXE.exe wird von einen Fehler bei den Gruppenabfragen betroffen sein.
Das bedeutet, das bei mehr als 1.000 Gruppen die Abfrage ggf. nur die ersten 1.000 zurückmelden wird - das Problem sollte also eher selten auftreten.


---

7 Kommentare


Anonymer Benutzer #1

62 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Hallo, schönes tool. Ich habe aber ein Problem damit: Bei einem Script mir ifmember und net use kann ich auch login-Name und Passwort für ein Laufwerk mit geben. Das scheint mit ifmemberdeluxe nicht zu gehen. Wie verbinde ich damit ein Laufwerk, wenn ich z.B. für in eine anderen Domaine Benutzeraccount und Passwort angeben muss. Bei netuse geht das. Kann ifmemberdeluxe auch netuse aufrufen ?

t.dick@rheumaklinik-aachen.de

BLinz

57 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Es gibt nun ein weiteres Tool dafür: ZnilTools:ifmemberexecute.exe

p.keller@hispeed.ch

28 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Genial finde ich die Option, dass ein Label definiert werden kann. So etwas suche ich auch fürs Verbinden von Druckern. Standardmässig werden diese so aufgeführt: "Druckername auf \\UNC-PFAD-zum-DRUCKER". Ich suche nach einer Möglichkeit, bei der der nur der Druckername ohne UNC-Pfad erscheint.

BLinz

27 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Es gibt zwar Gruppenrichtlinien mit denen sich der Name beeinflussen lässt (Schreibweise). Frei wählen bzw. umbenennen ist aber nicht möglich - die Namensvergabe wird bei der Freigabe des Druckers gemacht

Thomas

17 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Servus, cooles Tool.. fehlt nur leider den gemappten Drucker als Standard zu setzen.
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.