Aktionen

VMware:VMware View Optimierung der Master VM - Goldimage mit Windows XP oder Windows 7

Aus znilwiki

Face-wink.png
Tipp:Artikel wurde am 31.05.2013 überarbeitet (Der Windows 7 Teil)!
Weitere Änderungen zu VMware View Horizon bzw. die sich daraus ergeben werden folgen (wenn da was ist)


Face-wink.png
Tipp:Seit dem 29.07.2013 gibt es für Windows 7 nun ein Tool von VMware dafür: http://labs.vmware.com/flings/vmware-os-optimization-tool -> bei meinen letzten Tests war es nicht besser als dieser Artikel hier



Was an diesem Artikel noch gemacht werden soll:
<tasks> [ ] Gruppenrichtline für die Registry-Einstellungen (Prototyp ist schon fertig) (BLinz) [x] Optimierungen für Windows 7 hinzufügen (BLinz) [1] Etwas mehr Struktur hier hineinbringen (BLinz) </tasks>

Die nachfolgenden Tipps stammen aus / von:

Leider sind in den original Empfehlungen von VMware aus meiner Sicht ein paar Fehler - so manche Einstellung die gemacht werden soll wirkt nicht - weil diese pro Benutzer gemacht werden müsste - und global nicht wirkt. Ich bin soweit möglich darauf eingegangen.

Ich beschreibe hier die Optimierung der Master-VM's / des Goldimages. Bei Bedarf lasst Ihr einzelen Schritte aus bzw. verzichtet Bewusst darauf - z.B. wenn explizit die Designs von Windows XP oder Windows 7 verwendet sollen (damit es schöner aussieht ...)
Natürlich sind für die Verwendung der VM noch weitere Schritte als hier beschrieben notwendig, z.B.

  • Aufnahme in die Active Directory Domäne
  • Erlauben von Remotedesktop Diensten / hinzufügen der Benutzergruppen
  • Installation View Agent

Inhaltsverzeichnis

1 Hardwareversion

  • Benutze Hardware Version 7 oder besser !!!

VMwareView-Goldimage-001.gif

oder
VMwareView-Goldimage-051.png



2 SCSI-Controller

Verwende für Windows 7

LSI Logic SAS

Verwende für Windows XP

LSI Logic Parallel

Windows XP hat keinen eigenen Treiber dafür - suche im Internet (www.lsi.com) nach dem Treiberpaket LSI_U320_W2003_IT_MID1011438.zip *. Dieser Treiber wird von VMware selbst empfohlen.



3 Netzwerkkarte

Verwende für Windows 7

VMXNET 3




4 Logging deaktivieren

Deaktiviere das Looging für die VM
VMwareView-Goldimage-002.gif



5 Grafikkarte / Video einstellen

  • Bei Windows 7:
    • Anzahl der Anzegen: 2
    • Videoarbeitsspeicher: 128MB
    • 3D-Unterstützung aktivieren
VMwareView-Goldimage-090.png




6 Diskettenlaufwerk entfernen

Wenn es das Diskettenlaufwerk nicht für eine Anwendung gebraucht wird - raus damit!



7 Festplatten Alignment

Bei Windows 7 musst du dir keine Gedanken machen,
bei Windows XP muss du darauf achten das das Aligment der Festplatte (Beginn beim 64. Block) passt:

  • Erstelle die virtuelle Maschine
  • Binde die Festplattendatei als 2. Festplatte in einer anderen Windows VM ein.
  • Mache nichts mit der VM - keine Partition etc. einrichten
  • Lade dir diskpar.exe herunter (Diskpart ohne t am Ende): https://kb.wisc.edu/images/group14/4556/diskpar.exe*
  • Kopiere dir die diskpar.exe in deine VM und führe die Befehle wie folgt aus:


Anzeigen lassen ob die richtige Festplatte:

C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator>diskpar -i 1
---- Drive 1 Geometry Infomation ----
Cylinders = 4177
TracksPerCylinder = 255
SectorsPerTrack = 63
BytesPerSector = 512
DiskSize = 34356994560 (Bytes) = 32765 (MB)
End of partition information. Total existing partitions: 0

Parition mit Offset von 64 einrichten:

C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator>diskpar -s 1
Set partition can only be done on a raw drive.
You can use Disk Manager to delete all existing partitions
Are you sure drive 1 is a raw device without any partition? (Y/N) y
---- Drive 1 Geometry Infomation ----
Cylinders = 4177
TracksPerCylinder = 255
SectorsPerTrack = 63
BytesPerSector = 512
DiskSize = 34356994560 (Bytes) = 32765 (MB)
We are going to set the new disk partition.
All data on this drive will be lost. continue (Y/N)? y
Please specify starting offset (in sectors): 64
Please specify partition length (in MB) (Max = 32765): 32765
Done setting partition.
---- New Partition information ----
StatringOffset = 32768
PartitionLength = 34356592640
HiddenSectors = 64
PartitionNumber = 1
PartitionType = 7
You now should use Disk Manager to format this partition

Bei

Please specify starting offset (in sectors): 64

MÜSST Ihr 64 eingeben - deswegen machen wir den Aufwand ja, (Windows 7 und 2008 verwenden ab Werk 4096, auch dieser Wert wäre ok, entscheidet selbst was ihr nehmt) bei

Please specify partition length (in MB) (Max = 32765): 32765

nehmt ihr den bei Max vorgegeben Wert.
Der

StatringOffset = 32768

ist nun sauber durch 4096 teilbar -> 8 (= 8 mal ein 4K Block)

Zum Vergleich eine andere Festplatte:

C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator>diskpar -i 0
---- Drive 0 Geometry Infomation ----
Cylinders = 4177
TracksPerCylinder = 255
SectorsPerTrack = 63
BytesPerSector = 512
DiskSize = 34356994560 (Bytes) = 32765 (MB)
---- Drive Partition 0 Infomation ----
StatringOffset = 32256
PartitionLength = 34348737024
HiddenSectors = 63
PartitionNumber = 1
PartitionType = 7
End of partition information. Total existing partitions: 1

Der

StatringOffset = 32256

von 32256 durch 4096 = 7,875 -> beim Schreiben / Lesen liegen wir immer daneben


8 BIOS-Einstellungen der VM

Gehe ins BIOS der virtuellen VM (Einschalten) und deaktiviere alle COM und LPT Ports:
Drücke dazu beim Start der VM "F2" oder wähle die Option in der VM:
VMwareView-Goldimage-003.gif<--->VMwareView-Goldimage-004.gif


ACHTUNG: Wenn Ihr serielle Geräte in den VM's nutzen wollt, auch wenn es per USB-Redirection USB-zu-COM Adapter sind, müsst Ihr die Ports wieder aktivieren bzw. aktiviert lassen!


9 Windows XP

9.1 Windows XP installieren

9.1.1 LSI SCSI Treiber einbinden

Starten Sie die VM - zuvor die CD / das Image von Windows XP einbinden - und drücken Sie rechtzeitig die F6 Taste

VMwareView-Goldimage-005.gif


Mit der Taste "Z"" geben wir an das wir unseren LSI Treiber einbinden wollen .... Z funktioniert nicht? Englische Tatstaturbelegung - drücke "Y"

VMwareView-Goldimage-006.gif

VMwareView-Goldimage-007.gif

Nun verbinden wir das virtuelle Diskettenlaufwerk mit unserer zuvor erstellten Treiberdiskette - oder verbinden das erstellte Diskettenimage LSI.flp mit dem LSI U320 Treiber.

VMwareView-Goldimage-008.gif

VMwareView-Goldimage-009.gif

Das restliche Setup dann wieder wie gewohnt


9.1.2 VMware Tools installieren

Als nächsten nach der Installation ersteinmal die VMware Tools installieren,
Installationsart sollte "Typisch" sein.


9.1.3 Updates Einspielen - Teil 1

Es empfiehlt sich nun ersteinmal alle Windows-Updates einzuspielen
Verzichten Sie doch bitte auf "Windows Search" wenn es geht - die VM wird spürbar ausgebremst!

VMwareView-Goldimage-023.gif


9.2 Windows XP Optimieren (Teil 1)

9.2.1 Bildschirmschoner / Anmeldebildschirmschoner ausschalten

Siehe auch VMware View Bildschirmschoner Anmeldebildschirm ausschalten

Unter Start -> Ausführen nacheinander ausführen:

reg add "HKU\.DEFAULT\Control Panel\Desktop" /v ScreenSaveActive /t REG_SZ /d "0" /f
reg add "HKU\.DEFAULT\Control Panel\Desktop" /v SCRNSAVE.EXE /t REG_SZ /d "" /f



9.2.2 Systemsounds deaktivieren

Auf den Webseiten und Dokumenten steht immer, das man das Soundschema "none" bzw. "Keine Sounds" auswählen soll - das gilt aber meiner Meinung nach nur für den aktuellen Benutzer ...
Lösungsvorschlag hierzu: VMware View Windows XP alle Systemsounds deaktivieren -- Media:NoWindowsSoundsXP_AllUsers.reg importieren.
Alternativ löscht alle .WAV Dateien unterhalb von C:\Windows :-)


9.2.3 Fehlerberichtserstattung deaktivieren

Die Fehlerberichtserstattung von Windows XP / Windows Server 2003 deaktiviert man wie folgt:

Eigenschaften von Arbeitsplatz aufrufen:

VMwareView-Goldimage-011.gif

Karteireiter Erweitert -> Fehlerberichtserstattung

VMwareView-Goldimage-012.gif

Und dann die deaktivieren Option wählen - fertig:

VMwareView-Goldimage-013.gif


9.2.4 Unbenötigte Windowskomponenten deinstallieren

Systemsteuerung -> Software öffnen, Windows-Komponenten hinzufügen/entfernen:

VMwareView-Goldimage-014.gif

  • und die Optionshaken bei folgenden Programmen entfernen:
    • MSN Explorer
    • Outlook Express
    • Zubehör und Dienstprogrammen --> Spiele


VMwareView-Goldimage-015.gif-VMwareView-Goldimage-016.gif

VMwareView-Goldimage-017.gif


9.2.5 Unnötige Windows XP - Dienste deaktivieren

Jeder Dienst der beim Systemstart nicht gestartet wird spart Zeit beim Booten / Deployment, verbraucht keine Rechenzeit, verbraucht keinen Arbeitsspeicher, macht nichts mit der Festplatte / schreibt keine Log's.

  • Wir drücken Win + R und geben services.msc ein.
  • Wir deaktivieren ggf. folgende Windowsdienste (Eigenschaften, Starttyp = deaktiviert)
    • Designs (Stellt unter anderem das Windows XP Design zur Verfügung - Ohne diesen Dienst gibt es das Windows 2000 Design - viel schneller)
    • Hilfe und Support (Stellt die Windows Hilfe zur Verfügung)
    • Indexdienst (Indexiert Dateiinhaklte für schnellere Dateisuche -> Ressourcenfresser!!!)
    • IPSEC-Dienste (Verwaltet IP-Sicherheitsrichtlinien und startet den IKE-Treiber (ISAKMP/Oakley) und den IP-Sicherheitstreiber)
    • Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung (würde für WLAN gebraucht)
    • NLA (Network Location Awareness) (Wird unter anderem für Freigaben in der VM benötigt (nicht um auf Freigaben zugreifen zu können))
    • RAS-Verbindungsverwaltung (Funktioniert ohne Dienst Telefonie sowieso nicht)
    • Remote-Registrierung (bearbeiten der Registrierungsdatei über das Netzwerk)
    • Shellhardwareerkennung (Autoplay von CD's / USB-Sticks, gibt das Menü aus was erscheint bei Anschluss von z.B. USB-Stick)
    • Sicherheitscenter (Gibt Warnung aus falls Virenscanner nicht aktiv, Firewall nicht aktiv etc.)
    • SSDP-Suchdienst (würde für UPnP Mediageräte benötigt)
    • Taskplaner (führt geplante Task aus)
    • Telefonie (wie der Name schon sagt)



9.2.6 Windows Prefetcher deaktivieren

Der Windows Prefetcher versucht Programmstarts und das Booten von Windows zu optimieren - für uns macht das der ESX-Host
Mit folgendem Registry-Eingriff deaktivieren wir das:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management\PrefetchParameters]
"EnablePrefetcher"=dword:00000000

Als fertige Datei: WindowsPrefetcher.reg
Nach einem Neustart ist die automatische Aktualisierung deaktiviert


9.2.7 Systemwiederherstellung deaktivieren

Die "Gestern ging's noch" Funktion wird wie folgt deaktiviert:

Eigenschaften vom Arbeitsplatz aufrufen, Karteireiter Systemwiederherstellung -> Systemwiederherstellung deaktivieren

VMwareView-Goldimage-018.gif


9.2.8 Laufwerksindizierung deaktivieren

Rufen Sie die Eigenschaften des Laufwerkes auf und deaktivieren Sie "Laufwerk für schnelle Dateisuche indizieren:

VMwareView-Goldimage-019.gif

Wir wollen die Änderungen für alle Unterordner mit übernehmen!!!

VMwareView-Goldimage-020.gif

Wenn diese Fehlermeldung kommt bitte auf "Alle Ignorieren" klicken:

VMwareView-Goldimage-022.gif


9.2.9 Offline Dateien deaktivieren

Für alle Benutzer über

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\NetCache]
"Enabled"=dword:00000000

Als fertige Datei: DeaktivateOfflineFiles.reg


9.2.10 Automatische Defragmentierung deaktivieren

Die automatische Hintergrunddefragmentierung schalten wir über folgende Registry-Schlüssel aus:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Dfrg\BootOptimizeFunction]
"Enable"="N"
"EnableAutoLayout"=dword:00000000

Der 2. Eintrag ist für das Auto-Layout (Optimale Position der Dateien)
Als fertige Datei: DisableAutoDefrag.reg


9.2.11 Windows Search deaktivieren

Sie haben Windows Search entgegen der Empfehlung doch installiert? Deaktivieren!:

VMwareView-Goldimage-024.gif


9.2.12 User Profile Hive Cleanup Service installieren

Dieser Dienst hilft das die Benutzerabmeldung schnellerer und sauberer erfolgt - die Gefahr von beschädigten Profilen verringert sich
Download unter http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?FamilyID=1b286e6d-8912-4e18-b570-42470e2f3582*

VMwareView-Goldimage-027.gif - VMwareView-Goldimage-028.gif - VMwareView-Goldimage-029.gif - VMwareView-Goldimage-030.gif


9.2.13 Ruhezustand ggf. deaktivieren

Systemsteuerung -> Energieoptionen -> Ruhezustand -> Haken rausnehmen:

VMwareView-Goldimage-031.gif

Alternativ:

powercfg.exe /hibernate off

in der DOS-Box oder unter Start -> Ausführen


9.2.14 Energiesparoptionen deaktivieren

Systemsteuerung -> Energieoptionen -> Energieschemas:

  • Monitor ausschalten: Nie
  • Festplatten ausschalten: Nie
  • Standy: Nie
  • Ruhezustand: Nie


WICHTIG! Monitor ausschalten muss auf Nie stehen! Sonst wird es Probleme mit dem PCoIP Protokoll geben!
Zitat VMware:

Wenn Sie diese Einstellung nicht deaktivieren, verbleibt die Anzeige bei Aktivierung des Energiespar-
modus im letzten Status und scheint nicht mehr zu reagieren.


VMwareView-Goldimage-032.gif VMwareView-Goldimage-053.png


9.2.15 Drucker Protokollierung deaktivieren

Start -> Drucker und Faxgeräte (oder über Systemsteuerung -> Drucker und Faxgeräte)
Menü Datei -> Servereigenschaften:

VMwareView-Goldimage-033.gif

Karteireiter "Erweiterte Optionen" -> alle Haken rausnehmen

VMwareView-Goldimage-034.gif


9.2.16 Überwachungen ausschalten

Start -> Ausführen -> gpedit.msc (oder Win + R und dann gpedit.msc
Einstellungen kontrollieren / anpassen - wir wollen keine Überwachung:

VMwareView-Goldimage-035.gif

Ggf. muss da in den Domänenrichtlinen / den Gruppenrichtlinien für die VMware View Maschinen ebenfalls angepasst werden.


9.2.17 Umlaufprotokollierung aktivieren

In die Ereignisanzeige gehen (Start -> Ausführen -> eventvwr.msc) und bei allen Protokollen die Umlaufprotokollieren aktivieren:
(Ereignisse bei Bedarf überschreiben

VMwareView-Goldimage-036.gif

Geht auch über folgende Registry-Schlüssel:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Eventlog\Application]
"Retention"=dword:00000000
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Eventlog\Internet Explorer]
"Retention"=dword:00000000
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Eventlog\Security]
"Retention"=dword:00000000
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Eventlog\System]
"Retention"=dword:00000000

Hier als fertige Reg Datei: EnableCircularLogging.reg


9.2.18 Sprachenleiste deaktivieren / löschen

So werden wir die Sprachenleiste ganz los: Start - Ausführen

Regsvr32.exe /u msutb.dll

entfernt die Registrierung der notwendigen DLL


9.3 Windows XP Optimieren (Teil 2) - Software installieren

9.3.1 Adobe Flash Player

Unter http://get.adobe.com/de/flashplayer/ herunterladen (ohne Google Toolbar) und Installieren
Unter der Systemsteuerung -> Flash Player die automatische Suche nach Updates deaktivieren: (Ereitert)

VMwareView-Goldimage-037.gif


9.3.2 Adobe Acrobat Reader

Natürlich können Sie auch einen anderen PDF Reader nutzen - dann sinngemäß vorgehen.
Unter http://get.adobe.com/de/reader/ gibt es die jeweils neueste Version - bitte ohne Google Toolbar -> Installieren

Den Acrobat Reader starten, Lizenzbedingungen aktzeptieren.
Menü Bearbeiten -> Voreinstellungen -> Updater -> "Updates nicht automatisch herunterladen oder installieren":

VMwareView-Goldimage-038.gif


9.3.3 Java

Unter http://www.java.com/de/download/windows_ie.jsp?locale=de gibt es die aktueller Version.

Java installieren - VM einmal neu starten (sonst funktioniert nachfolgendes nicht)

Systemsteuerung -> Java

Karteireiter "Aktualisierungen", Haken bei "Automatisch nach Aktualisierungen Suchen" entfernen:

VMwareView-Goldimage-039.gif

Warnung mit "Nie Prüfen" bstätigen:

VMwareView-Goldimage-040.gif

Karteireiter "Erweitert" -> "Diverses" -> Haken beí "Java Quick Starter" entfernen (entfernt zugleich den Dienst)

VMwareView-Goldimage-041.gif


9.3.4 Microsoft Office installieren

Persönliche Empfehlung ist mindestens Version 2007

Möglichst so installieren das alles vom Arbeitsplatz aus ausgeführt wird (Vollständige Installation)

Installieren Sie alle Office Updates! (Über Windows Update)


9.4 Windows XP Optimieren (Teil 3) - Nach Softwareinstallation

9.4.1 Unnötige Windows-Dienste deaktivieren

In Teil 1 haben wir bereits schon einmal Dienste deaktiviert - nachdem wir weitere Programme installiert haben kommen noch ein paar dazu.
Jeder Dienst der beim Systemstart nicht gestartet wird spart Zeit beim Booten / Deployment, verbraucht keine Rechenzeit, verbraucht keinen Arbeitsspeicher, macht nichts mit der Festplatte / schreibt keine Log's.

  • Wir drücken Win + R und geben services.msc ein.
  • Wir deaktivieren ggf. folgende Windowsdienste (Eigenschaften, Starttyp = deaktiviert)
    • Machine Debug Manager



9.4.2 Auslagerungsdatei auf statische Größe setzen

Eigenschaften vom Arbeitsplatz -> Karteireiter Erweitert -> Bereich Systemleistung -> Einstellungen:

VMwareView-Goldimage-042.gif

Karteireiter Erweitert -> Virtueller Arbeitsspeicher -> Ändern:

VMwareView-Goldimage-043.gif

Benutzerdefinierte Größe angeben, für Anfangsgröße und Maximale Größe identische Werte angeben.
Die Größe sollte immer die Größe des Arbeitsspeichers sein, mindestens aber 768MByte. Mit 2048MByte sollte man auf der sichern Seite sein (Windows XP 32 Bit)

VMwareView-Goldimage-044.gif

Unbedingt einmal auf Festlegen klicken - erst dann werden die Werte übernommen und aktualisiert:

VMwareView-Goldimage-045.gif


9.4.3 Visuelle Effekte deaktivieren

Nachfolgend ist beschrieben wie man die Einstellungen erreicht. Leider wirkt diese Einstellung Pro Benutzer sprich wir müssten Sie für jeden wiederholen.
Das lässt sich über ein Anmeldeskript realisieren -> siehe VMware View Windows XP Visuelle Effekte auf Optimale Leistung umstellen


Eigenschaften vom Arbeitsplatz -> Karteireiter Erweitert -> Bereich Systemleistung -> Einstellungen:

VMwareView-Goldimage-042.gif

Karteireiter Visuelle Effekte -> Für optimale Leistung anpassen

VMwareView-Goldimage-046.gif


9.4.4 ClearType aktivieren

Nachfolgend wird beschrieben wie diese Einstellung erreicht wird. Leider gilt diese nur pro Benutzer - muss also für jeden Benutzer einzeln gemacht werden. Es gibt keine Gruppenrichtlinie dafür.
Unter nachfolgenden Link wird beschrieben wie es per Loginskript aktiviert werden kann: VMware View Windows XP ClearType einschalten / verwenden

Für bessere Lesbarkeit:
Systemsteuerung -> Anzeige aufrufen
Karteireiter Darstellung auf die Schaltfläche Effekte klicken:

VMwareView-Goldimage-047.gif

"Übergangseffekte für Menüs und Quickinfo verwenden" deaktivieren "Folgende Methode zum Kantenglätten von Bildschirmschriftarten verwenden" aktivieren, aus DropBox ClearType wählen:

VMwareView-Goldimage-048.gif


9.4.5 Automatische Updates deaktivieren

Eigenschaften von Arbeitsplatz aufrufen -> Karteireiter Automatische Updates -> Automatische Updates deaktivieren:

VMwareView-Goldimage-049.gif


9.4.6 Windows Update Dateien löschen

Löschen Sie alle Ordner unter C:\Windows\ die mit $NtUninstall* beginnen:
Löschen Sie NICHT den Ordner $hf_mig$

VMwareView-Goldimage-050.gif


9.4.7 Datenträger Bereinigung ausführen

Führen Sie eine Datenträgerbereinigung durch (Unter Start -> Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Datenträgerbereinigung


9.5 VMware View Agent installieren

Wählen Sie ggf. aus ob Sie die USB-Redirection oder PCoIP wirklich mitinstallieren wollen - was Sie sowieso nicht brauchen sollten Sie weglassen
Wenn Ihr USB-Geräte nutzt, müsst Ihr in die VM auch einen USB-Controller einbauen (Einstellungen der VM bearbeiten, Register Hardware - Hinzufügen - USB-Controller)



10 Windows 7

10.1 Energiesparoptionen deaktivieren


VMwareView-Goldimage-054.png
Start-Button drücken und "Energie" eingeben

VMwareView-Goldimage-055.png
Weitere Energiesparpläne einblenden

VMwareView-Goldimage-056.png
"Höchstleistung" aktivieren und "Energiespareinstellungen ändern" auswählen

VMwareView-Goldimage-057.png
"Bildschirm auschalten: auf "Niemals" ändern - wichtig sonst wird es Probleme mit dem PCoIP Protokoll geben!
Zitat VMware:

Wenn Sie diese Einstellung nicht deaktivieren, verbleibt die Anzeige bei Aktivierung des Energiespar-
modus im letzten Status und scheint nicht mehr zu reagieren.



Das ganze als Batch-Datei (ohne Gewähr, mit RegShot ermittelt, scheint aber auf allen Windows 7 Rechnern identisch zu sein):

Energiesparplan-Hoechstleistung.cmd

REM Energiesparplan Höchstleistungen + niemals Bildschirm ausschalten ********
reg ADD "HKLM\SYSTEM\ControlSet001\Control\Power\User\PowerSchemes" /v ActivePowerScheme /t REG_SZ /d "8c5e7fda-e8bf-4a96-9a85-a6e23a8c635c" /f
reg ADD "HKLM\SYSTEM\ControlSet001\Control\Power\User\PowerSchemes\8c5e7fda-e8bf-4a96-9a85-a6e23a8c635c\7516b95f-f776-4464-8c53-06167f40cc99\3c0bc021-c8a8-4e07-a973-6b14cbcb2b7e" /v ActivePowerScheme /t REG_DWORD /d 0x0 /f
reg ADD "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Power\User\PowerSchemes" /v ActivePowerScheme /t REG_SZ /d "8c5e7fda-e8bf-4a96-9a85-a6e23a8c635c" /f
reg ADD  "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Power\User\PowerSchemes\8c5e7fda-e8bf-4a96-9a85-a6e23a8c635c\7516b95f-f776-4464-8c53-06167f40cc99\3c0bc021-c8a8-4e07-a973-6b14cbcb2b7e" /v ActivePowerScheme /t REG_DWORD /d 0x0 /f




10.2 Ruhezustand deaktivieren

powercfg.exe /hibernate off

in der DOS-Box oder unter Start -> Ausführen


10.3 RAM-Einstellung für die Grafikkarte ändern

Falls Ihr es nicht schon beim Erstellen der VM gemacht habt:

  • VM herunterfahren / ausschalten
  • Einstellungen bearbeiten ...
    • Anzahl der Anzegen: 2
    • Videoarbeitsspeicher: 128MB
    • 3D-Unterstützung aktivieren
VMwareView-Goldimage-090.png




10.4 Basisdesign wählen und visuelle Effekte deaktivieren

<tasks> [2] Noch die passenden .REG Dateien dazu erstellen, wahrscheinlich die selbe wie für XP (BLinz) </tasks>

10.4.1 Basisdesign

Mit der rechten Maustaste auf den leeren Desktop klicken und "Anpassen" wählen,
das Design "Windows - klassisch" und "Bildschirmschoner - kein" wählen:
VMwareView-Goldimage-058.png


10.4.2 Visuelle Effekte

Systemsteuerung\System und Sicherheit\System

öffnen:
VMwareView-Goldimage-059.png

Die "Erweiterte Systemeinstellungen" öffnen:

VMwareView-Goldimage-060.png

und im Breich "Leistung" die "Einstellungen" auswählen:

VMwareView-Goldimage-061.png



10.5 Default User Profile anpassen

Ein Teil der folgenden Datei stammt aus dem VMware-View-OptimizationGuideWindows7-EN.pdf

Ich habe noch folgendes hinzugefügt:

  • Deaktivierung Visuelle Effekte
  • Deaktivierung Systemsounds
  • Standard Desgin (Windows 2000 Design) setzen


Download: VMware-W7-Default-Profile.cmd

Und der Inhalt:

REM ##########################################################################
REM # Windows 7 - Default Profile anpassen                                   #
REM # ------------------------------------                                   #
REM #                                                                        #
REM # Optimierung für das Goldimage für VMware View                          #
REM # Februar 2012 von Bernhard Linz                                         #
REM # Email: admin@znil.net          Homepage: http://znil.net               #
REM ##########################################################################
REM
REM Profil laden:
reg load "hku\temp" "%USERPROFILE%\..\Default User\NTUSER.DAT"

REM ##########################################################################
REM Abschnitt 1: Empfehlen aus dem VMware Handbüchern zur Optimierung von Windows 7
REM Quelle: http://www.vmware.com/files/pdf/VMware-View-OptimizationGuideWindows7-EN.pdf
REM ##########################################################################

REM Bildschirmschoner aktivieren: ********************************************
reg ADD "hku\temp\Software\Policies\Microsoft\Windows\Control Panel\Desktop" /v SCRNSAVE.EXE /d "%windir%\system32\scrnsave.scr" /f
reg ADD "hku\temp\Software\Policies\Microsoft\Windows\Control Panel\Desktop" /v ScreenSaveTimeOut /d "600" /f
reg ADD "hku\temp\Software\Policies\Microsoft\Windows\Control Panel\Desktop" /v ScreenSaverIsSecure /d "1" /f

REM Hintergrundbild löschen **************************************************
reg ADD "hku\temp\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System" /v Wallpaper /d " " /f

REM Cache Einstellungen Internet Explorer ************************************
reg ADD "hku\temp\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Cache" /v Persistent /t REG_DWORD /d 0x0 /f

REM Synchronisierung RSS Feeds deaktivieren **********************************
reg ADD "hku\temp\Software\Microsoft\Feeds" /v SyncStatus /t REG_DWORD /d 0x0 /f

REM Symbol für Wartungsfenster entfernen *************************************
reg ADD "hku\temp\Software\Microsoft\WIndows\CurrentVersion\Policies\Explorer" /v HideSCAHealth /t REG_DWORD /d 0x1 /f

REM ##########################################################################
REM Abschnitt 2: Eigene Optimierungen für das Default Profile
REM diese Einstellungen lassen sich nicht über Gruppenrichtlinien steuern
REM deshalb Aufnahme in das Default Profil
REM ##########################################################################

REM Visuelle Effekte deaktivieren ********************************************
REM (Animation bei Fenster minimieren Fensterinhalt beim verschieben anzeigen lassen etc.)
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop" /v DragFullWindows /t REG_SZ /d "0" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop" /v FontSmoothing /t REG_SZ /d "0" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop" /v UserPreferencesMask /t REG_BINARY /d 9012018010000000 /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v MinAnimate /t REG_SZ /d "0" /f
reg ADD "hku\temp\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced" /v ListviewAlphaSelect /t REG_DWORD /d 0x0 /f
reg ADD "hku\temp\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced" /v ListviewShadow /t REG_DWORD /d 0x0 /f
reg ADD "hku\temp\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced" /v TaskbarAnimations /t REG_DWORD /d 0x0 /f
reg ADD "hku\temp\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\VisualEffects" /v VisualFXSetting /t REG_DWORD /d 0x2 /f

REM Systemsounds deaktivieren (alle) *****************************************
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes" /v @ /t REG_SZ /d ".None" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\.Default\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\AppGPFault\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\AppGPFault\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\CCSelect\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\CCSelect\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\ChangeTheme\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\ChangeTheme\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\Close\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\Close\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\CriticalBatteryAlarm\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\CriticalBatteryAlarm\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\DeviceConnect\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\DeviceConnect\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\DeviceDisconnect\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\DeviceDisconnect\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\DeviceFail\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\DeviceFail\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\FaxBeep\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\FaxBeep\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\LowBatteryAlarm\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\LowBatteryAlarm\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\MailBeep\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\MailBeep\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\Maximize\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\Maximize\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\MenuCommand\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\MenuCommand\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\MenuPopup\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\MenuPopup\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\Minimize\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\Minimize\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\Open\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\Open\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\PrintComplete\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\PrintComplete\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\RestoreDown\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\RestoreDown\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\RestoreUp\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\RestoreUp\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\ShowBand\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\ShowBand\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemAsterisk\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemAsterisk\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemExclamation\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemExclamation\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemExit\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemExit\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemHand\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemHand\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemNotification\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemNotification\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemQuestion\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\SystemQuestion\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\WindowsLogoff\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\WindowsLogoff\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\WindowsLogon\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\WindowsLogon\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\WindowsUAC\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\WindowsUAC\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\ActivatingDocument\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\ActivatingDocument\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\BlockedPopup\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\BlockedPopup\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\EmptyRecycleBin\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\EmptyRecycleBin\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\FaxError\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\FaxError\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\FaxLineRings\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\FaxLineRings\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\FaxSent\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\FaxSent\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\FeedDiscovered\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\FeedDiscovered\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\MoveMenuItem\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\MoveMenuItem\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\Navigating\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\Navigating\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\SearchProviderDiscovered\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\SearchProviderDiscovered\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\SecurityBand\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\Explorer\SecurityBand\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\DisNumbersSound\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\DisNumbersSound\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\HubOffSound\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\HubOffSound\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\HubOnSound\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\HubOnSound\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\HubSleepSound\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\HubSleepSound\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\MisrecoSound\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\MisrecoSound\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\PanelSound\.Current" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Apps\sapisvr\PanelSound\.None" /v @ /t REG_SZ /d "" /f
reg ADD "hku\temp\AppEvents\Schemes\Names\.None" /v @ /t REG_SZ /d "Keine Sounds" /f

REM Design Klassisch einstellen **********************************************
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v Arrow /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v Help /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v Hand /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v AppStarting /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v Wait /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v NWPen /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v No /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v SizeNS /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v SizeWE /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v SizeNWSE /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v SizeNESW /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v SizeAll /f
reg DELETE "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v UpArrow /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Appearance" /v NewCurrent /t REG_SZ /d "@themeui.dll-854" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Appearance" /v Current /t REG_SZ /d "@themeui.dll-854" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Appearance\New Schemes" /v SelectedStyle /t REG_SZ /d "4" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v Background /t REG_SZ /d "58 110 165" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v Scrollbar /t REG_SZ /d "212 208 200" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v ActiveTitle /t REG_SZ /d "10 36 106" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v InactiveTitle /t REG_SZ /d "128 128 128" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v Menu /t REG_SZ /d "212 208 200" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v ActiveBorder /t REG_SZ /d "212 208 200" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v InactiveBorder /t REG_SZ /d "212 208 200" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v Hilight /t REG_SZ /d "10 36 106" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v ButtonFace /t REG_SZ /d "212 208 200" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v GrayText /t REG_SZ /d "128 128 128" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v InactiveTitleText /t REG_SZ /d "212 208 200" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v ButtonHilight /t REG_SZ /d "255 255 255" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v ButtonDkShadow /t REG_SZ /d "64 64 64" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v ButtonLight /t REG_SZ /d "212 208 200" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v InfoWindow /t REG_SZ /d "255 255 225" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v ButtonAlternateFace /t REG_SZ /d "181 181 181" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v HotTrackingColor /t REG_SZ /d "0 0 128" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v GradientActiveTitle /t REG_SZ /d "166 202 240" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v GradientInactiveTitle /t REG_SZ /d "192 192 192" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v MenuHilight /t REG_SZ /d "10 36 106" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Colors" /v MenuBar /t REG_SZ /d "212 208 200" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Cursors" /v @ /t REG_SZ /d "Windows-Standard" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v CaptionFont /t REG_BINARY /d f5ffffff000000000000000000000000bc02000000000001000000005400610068006f006d0061000000000000  0000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v CaptionHeight /t REG_SZ /d "-270" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v CaptionWidth /t REG_SZ /d "-270" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v IconFont /t REG_BINARY /d f5ffffff0000000000000000000000009001000000000001000000005400610068006f006d006100000000000000  00000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v MenuFont /t REG_BINARY /d f5ffffff0000000000000000000000009001000000000001000000005400610068006f006d006100000000000000  00000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v MessageFont /t REG_BINARY /d f5ffffff0000000000000000000000009001000000000001000000005400610068006f006d0061000000000000  0000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v ScrollHeight /t REG_SZ /d "-240" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v ScrollWidth /t REG_SZ /d "-240" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v SmCaptionFont /t REG_BINARY /d f5ffffff000000000000000000000000bc02000000000001000000005400610068006f006d00610000000000  000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v SmCaptionWidth /t REG_SZ /d "-180" /f
reg ADD "hku\temp\Control Panel\Desktop\WindowMetrics" /v StatusFont /t REG_BINARY /d f5ffffff0000000000000000000000009001000000000001000000005400610068006f006d0061000000000000 0000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 /f
reg ADD "hku\temp\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Themes" /v CurrentTheme /t REG_BINARY /d "C:\\Windows\\resources\\Ease of Access Themes\\classic.theme" /f


REM ##########################################################################
REM Profil wieder entladen:
reg unload "hku\temp"



10.6 Systemwiederherstellung deaktivieren

Entweder von Hand wie auf den folgenden Bildern zu sehen oder per folgenden Befehl in der DOS-Box:

Powershell disable-computerrestore -drive c:\


VMwareView-Goldimage-062.png

VMwareView-Goldimage-063.png

VMwareView-Goldimage-064.png



10.7 Tablet PC-Komponenten und Mini-Anwendungen (Gadgets) deinstallieren

Systemsteuerung\Programme\Programme und Funktionen

öffnen:
VMwareView-Goldimage-065.png

VMwareView-Goldimage-066.png

Die Mini-Anwendungen können einiges an Performance ziehen - insbesondere welche die Dinge wie Prozessorlast, Belegung der Festplatten etc. Abfragen.
Die nuckeln dann dauernd an der WMI-Schnittstele rum und treiben die Grundlast hoch.



10.8 Unnötige Windows 7 Dienste deaktivieren

Jeder Dienst der beim Systemstart nicht gestartet wird spart Zeit beim Booten / Deployment, verbraucht keine Rechenzeit, verbraucht keinen Arbeitsspeicher, macht nichts mit der Festplatte / schreibt keine Log's.

  • Wir drücken Win + R und geben services.msc ein.
  • Wir deaktivieren ggf. folgende Windowsdienste (Eigenschaften, Starttyp = deaktiviert, auch wenn die Dienst auf "manuell" stehen!)
    • Automatische WLAN-Konfiguration
    • BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsdienst
    • Blockebenen-Sicherungsmodul
    • Designs (Wenn deaktiviert gibt es nur noch den Windows 2000 Look, siehe auch Dienst Sitzungs-Manager)
    • Diagnoserichtliniendienst
    • Heimnetzgruppen-Anbieter
    • Heimnetzgruppen-Listener
    • IP-Hilfsdienst (Stellt IPv6 über IPv4 zur Verfügung etc.)
    • Microsoft iSCSI-Initiator-Dienst
    • Microsoft-Softwareschattenkopie-Anbieter
    • Offlinedateien
    • Sitzungs-Manager für Desktopfenster-Manager (für Aero Effekte zuständig, siehe auch Designs)
    • Sicherheitscenter
    • SSDP-Suche (findet z.B. UPnP Geräte)
    • SSTP-Dienst (wird für VPN-Verbindungen benötigt)
    • Superfetch
    • Tablet PC-Eingabedienst
    • UPnP-Gerätehost
    • Volumeschattenkopie
    • Windows Defender (ACHTUNG: andere Virenschutzsoftware installieren!?!)
    • Windows-Fehlerberichterstattungsdienst
    • Windows Media Center-Empfängerdienst
    • Windows Media Center-Planerdienst
    • Windows Search (Wenn es ohne geht, wird ggf. für Outlook benötigt (geht auch ohne))
    • Windows-Sicherung
    • Windows Update
    • WWAN - automatische Konfiguration



  • Die Deaktivierung der folgenden Dienste habe ich auch noch als Tipp gefunden, allerdings gibt es dann Einschränkungen:
    • Defragmentierung (ACHTUNG, der Tipp mit der Defragmentierung funktioniert dann nicht mehr)



Hier das ganze als Batch-Datei für die schnellere Umsetzung (Ist ein Batch-Skript, NICHT Powershell):

REM Dienste im Windows 7 Goldimage deaktivieren
REM Automatische WLAN-Konfiguration
Powershell Set-Service 'Wlansvc' -startuptype "disabled"
REM BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsdienst
Powershell Set-Service 'BDESVC' -startuptype "disabled"
REM Blockebenen-Sicherungsmodul
Powershell Set-Service 'wbengine' -startuptype "disabled"
REM Designs
Powershell Set-Service 'Themes' -startuptype "disabled"
REM Diagnoserichtliniendienst
Powershell Set-Service 'DPS' -startuptype "disabled"
REM Heimnetzgruppen-Anbieter
Powershell Set-Service 'HomeGroupProvider' -startuptype "disabled"
REM Heimnetzgruppen-Listener
Powershell Set-Service 'HomeGroupListener' -startuptype "disabled"
REM IP-Hilfsdienst
Powershell Set-Service 'iphlpsvc' -startuptype "disabled"
REM Microsoft iSCSI-Initiator-Dienst
Powershell Set-Service 'MSiSCSI' -startuptype "disabled"
REM Microsoft-Softwareschattenkopie-Anbieter
Powershell Set-Service 'swprv' -startuptype "disabled"
REM Offlinedateien
Powershell Set-Service 'CscService' -startuptype "disabled"
REM Sitzungs-Manager für Desktopfenster-Manager
Powershell Set-Service 'UxSms' -startuptype "disabled"
REM Sicherheitscenter
Powershell Set-Service 'wscsvc' -startuptype "disabled"
REM SSDP-Suche
Powershell Set-Service 'SSDPSRV' -startuptype "disabled"
REM SSTP-Dienst
Powershell Set-Service 'SstpSvc' -startuptype "disabled"
REM Superfetch
Powershell Set-Service 'SysMain' -startuptype "disabled"
REM Tablet PC-Eingabedienst
Powershell Set-Service 'TabletInputService' -startuptype "disabled"
REM UPnP-Gerätehost
Powershell Set-Service 'upnphost' -startuptype "disabled"
REM Volumeschattenkopie
Powershell Set-Service 'VSS' -startuptype "disabled"
REM Windows Defender
Powershell Set-Service 'WinDefend' -startuptype "disabled"
REM Windows-Fehlerberichterstattungsdienst
Powershell Set-Service 'WerSvc' -startuptype "disabled"
REM Windows Media Center-Empfängerdienst
Powershell Set-Service 'ehRecvr' -startuptype "disabled"
REM Windows Media Center-Planerdienst
Powershell Set-Service 'ehSched' -startuptype "disabled"
REM ** Windows Search
Powershell Set-Service 'WSearch' -startuptype "disabled"
REM Windows-Sicherung
Powershell Set-Service 'SDRSVC' -startuptype "disabled"
REM Windows Update
Powershell Set-Service 'wuauserv' -startuptype "disabled"
REM WWAN - automatische Konfiguration
Powershell Set-Service 'WwanSvc' -startuptype "disabled"

Und noch die zusätzlichen Dienste abschalten (falls doch gewünscht):

REM Defragmentierung
Powershell Set-Service 'Defragsvc' -startuptype "disabled"


An diesem Abschnitt noch zu verbessern:
<tasks> [ ] Eine Beschreibung für die einzelnen Dienste hinzufügen oder verlinken (BLinz) </tasks>


10.9 Unnötige Windows 7 Aufgabenplanung (ehemals "geplante Tasks")

Wir öffnen die Aufgabenplanung von Windows 7 über die Systemsteuerung (unter Verwaltung) oder über

%windir%\system32\taskschd.msc /s

und deaktivieren folgende Aufgaben:

  • RegIdleBackup - Sicherung Windows Registrierung
    • ** zu finden unter Aufgabenplanung -> Aufgabenplanungsbibliothek -> Microsoft -> Windows -> Registry
  • ScheduledDefrag - Geplante Windows-Datenträgerdefragmentierung
    • zu finden unter Aufgabenplanung -> Aufgabenplanungsbibliothek -> Microsoft -> Windows -> Defrag
  • SystemRestore - Systemwiederherstellung
    • zu finden unter Aufgabenplanung -> Aufgabenplanungsbibliothek -> Microsoft -> Windows -> SystemRestore
  • MP Scheduled Scan - Windows Defender Scheduled Scan (geplante Suche nach Malware)
    • zu finden unter Aufgabenplanung -> Aufgabenplanungsbibliothek -> Microsoft -> Windows Defener
  • MPIdleTask - Windows Defender Aufgabe für den Leerlauf (falls vorhanden)
    • zu finden unter Aufgabenplanung -> Aufgabenplanungsbibliothek -> Microsoft -> Windows Defener
  • WinSAT - Windows Leistungsmessung (Dieses Tool misst die Leistung und Funktionsfähigkeit eines Systems)
    • zu finden unter Aufgabenplanung -> Aufgabenplanungsbibliothek -> Microsoft -> Windows -> Maintenance



hier das ganze als Skript - geht schneller: W7-DeaktiviereTasks.cmd

REM Deaktivieren von Windows 7 Tasks im Goldimage
REM RegIdleBackup - Sicherung Windows Registrierung
schtasks /change /TN "\Microsoft\Windows\Registry\RegIdleBackup" /Disable
REM ScheduledDefrag - Geplante Windows-Datenträgerdefragmentierung
schtasks /change /TN "\Microsoft\Windows\Defrag\ScheduledDefrag" /Disable
REM SystemRestore - Systemwiederherstellung
schtasks /change /TN "\Microsoft\Windows\SystemRestore\SR" /Disable
REM MP Scheduled Scan - Windows Defender Scheduled Scan
schtasks /change /TN "\Microsoft\Windows Defender\MP Scheduled Scan" /Disable
REM MPIdleTask - Windows Defender Aufgabe für den Leerlauf (falls vorhanden)
schtasks /change /TN "\Microsoft\Windows Defender\MPIdleTask" /Disable
REM WinSAT - Windows Leistungsmessung 
schtasks /change /TN "\Microsoft\Windows\Maintenance\WinSAT" /Disable


Und noch mal ein Bild von der Aufgabenplanung zur Orientierung:

VMwareView-Goldimage-071.png



10.10 Vorgeschlagende Registry-Optimierungen durch VMware

Alle aus dem Handbuch VMware-View-OptimizationGuideWindows7-EN.pdf
Von mir nur eingedeutsch, deaktivierung der Firewall und Versionierung wurde weggelassen.

Ein paar Sachen sind dadurch mit anderen Tipps doppelt - nehmt es mal so hin.

Als Batch-Datei: VMware-W7-Optimierungen.cmd

Inhalt:

REM HKEY_LOCAL_MACHINE anpassen
REM fast 1:1 aus VMware Handbuch "VMware View Optimization Guide for Windows 7"
REM ********************************************************************************
REM Dialog beim ersten Start von InternetExplorer deaktivieren
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Main" /v DisableFirstRunCustomize /t REG_DWORD /d 0x1 /f

REM Superfetch (wenn noch aktiv) nur für Boot-Dateien)
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management\PrefetchParameters" /v EnableSuperfetch /t REG_DWORD /d 0x0 /f

REM Windows Update ausschalten
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU" /v NoAutoUpdate /t REG_DWORD /d 0x1 /f

REM Systemwiederherstellung deaktivieren
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\SystemRestore" /v DisableSR /t REG_DWORD /d 0x1 /f

REM Festplattentimeout erhöhen
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\Disk" /v TimeOutValue /t REG_DWORD /d 190 /f

REM Ereignisanzeige - Protokolle auf 1MByte begrenzen und bei Bedarf überschreiben
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\eventlog\Application" /v MaxSize /t REG_DWORD /d 0x100000 /f
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\eventlog\Application" /v Retention /t REG_DWORD /d 0x0 /f
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\eventlog\System" /v MaxSize /t REG_DWORD /d 0x100000 /f
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\eventlog\System" /v Retention /t REG_DWORD /d 0x0 /f
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\eventlog\Security" /v MaxSize /t REG_DWORD /d 0x100000 /f
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\eventlog\Security" /v Retention /t REG_DWORD /d 0x0 /f

REM Deaktivieren des Assistenten für Netzwerkorte
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Network\NewNetworkWindowOff" /f

REM Systemfehler - Debuginformationen erstellen deaktivieren
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\CrashControl" /v CrashDumpEnabled /t REG_DWORD /d 0x0 /f

REM Papierkorb deaktivieren, alle Dateien direkt löschen (Es erfolgt aber weiterhin die Nachfrage)
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Explorer" /v NoRecycleFiles /t REG_DWORD /d 0x1 /f

REM RDP-Verbindungen aktivieren
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server" /v fDenyTSConnections /t REG_DWORD /d 0x0 /f

REM RDP-Verbindung von Computern zulassen auf den eine beliebige Version von Remotedesktop ausgeführt wird
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server\WinStations\RDP-Tcp" /v UserAuthentication /t REG_DWORD /d 0x0 /f

REM UAC-Modus deaktivieren
reg ADD "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system" /v EnableLUA /t REG_DWORD /d 0x0 /f

REM SideShow / Sidebar Minianwendungen auf Desktop nicht starten
reg Add "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\Sideshow" /v Disabled /t REG_DWORD /d 0x1 /f

10.11 IPv6 deaktivieren

siehe auch IPv6 richtig deaktivieren unter Windows Vista / 7 / 2008 / 2008 R2

VMwareView-Goldimage-067.png

und nachdem Ihr wie im Bild zuvor das Protokoll auf der Netzwerkkarte deaktiviert habt nutz Windows es aber intern noch weiter.
Das deaktiviert Ihr mit folgender Zeile in der DOS-Box:

reg add "hklm\System\CurrentControlSet\Services\Tcpip6\Parameters" /v DisabledComponents /t REG_DWORD /d 255 /f




10.12 Firewall deaktivieren

Ob und wie Ihr diese Einstellung ändert hängt auch von euerer IT-Sicherheitsrichtline bei euch in Umgebung ab.
Viele Tipps hier kann man auch nutzen um eine normale Installation von Windows 7 zu "beschleunigen",
diesen Tipp würde ich auf einem normalen Heimrechner oder Laptop niemals durchführen.
In einer geschützen Domänenumgebung dagegen schon.

WICHTIG! Unter Vista / 7 / 2008 / 2008R2 niemals einfach den Dienst für die Firewall deaktivieren! Dann funktionieren viele andere Dinge nicht mehr richtig! Wenn immer die Firewall wie hier beschrieben deaktivieren, der Dienst selbst MUSS weiterlaufen!

Im Startmenü "Firewall" eigeben und starten:

VMwareView-Goldimage-072.png


oder als Befehl für die DOS-Box:

netsh advfirewall set allprofiles state off




10.13 Boot- und Starteinstellungen anpassen

msconfig.exe

aufrufen:
VMwareView-Goldimage-068.png

HINWEIS: Während des Bootens bleibt der Bildschirm nun schwarz!



10.14 Eventuelle Schattenkopien löschen

Normalerweise sollten noch keine da sein - aber schaden kann es nicht:

vssadmin delete shadows /All




10.15 Alle Optimierungen in einer Batch-Datei

Die nachfolgende Batch-Datei enthält, soweit per Batch möglich, alle vorherigen Optimierungen.

  • Energiesparoptionen deaktivieren
  • Ruhezustand deaktivieren
  • Systemwiederherstellung deaktivieren
  • unnötige Dienste deaktivieren
  • unnötige Task (Aufgabenplanung) deaktivieren
  • weitere, durch VMware vorgeschlagene Anpassung
  • Firewall deaktivieren
  • Schattenkopien löschen


Die Anpassungen für das Default Profile sind in der separaten Batch Datei!

Computereinstellungen: VMware-W7-OptimizeSettings.cmd
Default Profile Anpassungen: VMware-W7-Default-Profile.cmd



10.16 Als letztes: Defragmentieren

VMware empfiehlt zum Schluss die VM einmal zu defragmentieren.
Das können / sollten wir aber nicht mehr über die GUI machen - die will dann nämlich den zuvor deaktivierten Task wieder aktivieren.

Aber es geht auch ganz leicht in der DOS-Box / Eingabeaufforderung:

defrag C: /U /V

Ergebnis:
VMwareView-Goldimage-070.png



11 Einstellungen für beide Windows Versionen

11.1 NTFS letzter Zugriff -> Aktualisierung deaktivieren

Windows aktualisert bei jedem Objekt im Dateisystem (Ordner / Dateien) immer die letzte Zugriffszeit darauf - und wenn es nur ein dir Befehl war.
Mit folgendem Registry-Eingriff deaktivieren wir das:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\FileSystem]
"NtfsDisableLastAccessUpdate"=dword:00000001

Als fertige Datei: NtfsDisableLastAccessUpdate.reg

Alternativ den Befehl

 fsutil behavior set disablelastaccess 1

in einer DOS-Box oder unter Start -> Ausführen starten Nach einem Neustart ist die automatische Aktualisierung deaktiviert


11.2 Festplatten Timeout Wert anpassen

Wie von VMware empfohlen erhöhen wir den Timeout Wert für die Festplatte auf 190:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Disk]
"TimeOutValue"=dword:000000be

Hexadezimal "be" = Dezimal "190"

VMwareView-Goldimage-025.gif


<tasks> [ ] noch eine .REG Datei für Import erstellen (BLinz)
</tasks>


11.3 Erhöhen des Zeitüberschreitungslimits für QuickPrep-Anpassungsskripts

VMware View bricht das QuickPrep-Skript (oder auch eigene hinzugefügte Anpassungsskripte) nach 20 Sekunden ab.
Durch einen Registry-Schlüssel innerhalb des Goldimages lässt sich dieses Zeitlimit ändern.

Zitat aus dem Handbuch von VMware:

HINWEIS   Die meisten QuickPrep-Anpassungsskripts werden innerhalb des Limits von 20 Sekunden ausge-
führt. Testen Sie Ihre Skripts, bevor Sie das Limit erhöhen

Diese Änderung des Zeitlimits wird vm VMware View Agent beachtet - also kann Sie auch erst nach der Installation von diesem erfolgen!

Registry-Editor öffnen und folgenden Wert anpassen: (9c40 = 40 Sekunden (40.000 Milisekunden) oder eigenen Wert nehmen)

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\vmware-viewcomposer-ga
ExecScriptTimeout = DWORD 00009c40


Als fertige .REG Datei: ExecScriptTimeout_40-Sekunden.reg



11.4 Uhrzeiteinstellung

In den VMware Tools einstellen das Uhrzeit der VM mit dem ESX Host synchronisiert werden soll:

VMwareView-Goldimage-052.png

Natürlich sollten die ESX-Hosts alle für die Synchronisierung mit einem externen NTP-Zeitserver konfiguriert sein!



11.5 Einmal einen zweiten Festplattencontroller einbauen

VMware View nutzt - je nach Auswahl in den Pooleinstellungen - weitere Festplattendateien (VMDK) für die Temporären Dateien und das Benutzerprofil.

Hierbei bleibt das ganze dann wahrscheinlich bei der ersten Testausbringung stehen. Wenn man sich dann als Administrator anmeldet kommt eine Meldung das Windows neue Hardware gefunden hat und einen Neustart benötigt. Die zusätzlichen Festplatten standen nicht rechtzeitig zur verfügung.

Als Lösung bauen wir in unser Goldimage einmal einen 2. Festplattencontroller ein - den wir hinterher wieder löschen können.

Schritt 1: Goldimage herunterfahren

Schritt 2: Einstellungen der VM bearbeiten und auf Hinzufügen klicken

VMwareView-Goldimage-073.png

Schritt 3: Festplatte auswählen und weiter:

VMwareView-Goldimage-074.png

Neue Festplatte und weiter:
VMwareView-Goldimage-075.png

Kleine Festplatte reicht schon und weiter:
VMwareView-Goldimage-076.png

Konten des virtuellen Gerätes: Hier unbedingt etwas mit 1:x auswählen!!!

VMwareView-Goldimage-077.png

VMwareView-Goldimage-078.png


VMwareView-Goldimage-079.png

In der Übersicht sehen wir nun das neben der neuen Festplatte auch ein weiterer Controller hinzugekommen ist:

VMwareView-Goldimage-080.png

VM nun einschalten, einmal hochfahren, abwartend das die neue Hardware gefunden wurde:

VMwareView-Goldimage-081.png

Danach die VM wieder herunterfahren und die Festplatte wieder entfernen:

VMwareView-Goldimage-082.png


VMwareView-Goldimage-083.png


VMwareView-Goldimage-084.png

Das war schon alles:-)


ACHTUNG: Wenn Ihr USB-Geräte im Image nutzt, so müsst Ihr auch einen USB-Controller in die VM einbauen. Wenn Ihr das nachträglich macht, müsst Ihr auch den Einbau des 2. Festplattencontrollers noch einmal wiederholen!



12 Gruppenrichtlinien




13 Kommentare


Anonymer Benutzer #1

71 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Vielen Dank für diesen wirklich nützlichen Artikel =)

BLinz

71 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Gerne - nächste Woche (5. KW 2012) kommt endlich der Windows 7 Teil endlich dazu :-)

Anonymer Benutzer #2

70 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Einfach genial Vielen Vielen Dank!!

Anonymer Benutzer #3

68 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Super Tutorial, danke für die Arbeit!

Anonymer Benutzer #4

68 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Vielen Dank für die wirklich nützliche Beschreibung. (cavibern)

Anonymer Benutzer #5

68 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Gut das es so motivierte Menschen gibt. Vielen Dank für dieses Tutorial und die Arbeit bei der Erstellung.

Anonymer Benutzer #6

67 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
danke, einfach, logisch^^ merci, gruss furba

Anonymer Benutzer #7

66 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
echt fett, Daumen hoch und 100 Punkte.

Anonymer Benutzer #8

65 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Supper Klasse!!!

Anonymer Benutzer #9

60 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Vielen Dank für die Arbeit, hat mir die Meine sehr erleichtert :)

Anonymer Benutzer #10

55 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Danke auch, Einrichtung ging so viel schneller - toller Artikel!!!

Andreas

49 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Klasse ... 1a

Dave

43 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Sehr geile Seite... Sehr geile Anleitung...

SUPER GEIL ;-)

Tschatsch

26 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Danke für den tollen Artikel konnte mir viel Arbeit ersparen

14 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Gute Arbeit. Gibt es noch etwas zum Thema Fiber Channel zu berichten

14 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Windows 2012 R2 fehlt noch :-)
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.