Aktionen

Windows Server Domänencontroller keine NETLOGON Freigabe und kein scripts Verzeichnis

Aus znilwiki

1 Problem

Bei einem Kunden gab es keine NETLOGON-Freigabe auf dem einzigen Domänencontroller - ich hatte mich schon gewundert warum die vorherige Firma wirklich alles mit Gewalt per Gruppenrichtlinien gelöst hatte.

\\SERVERNAME\NETLOGON

fehlte, lokal auf dem Domänencontroller gab es kein Verzeichnis

C:\Windows\SYSVOL\sysvol\Domänenname\scripts

Andere Ordner unterhalb, z.B. Policies gab es., auch die Freigabe \\SERVERNAME\SYSVOL war vorhanden.


2 Lösung

Im Internet fand ich eigentlich nur Antworten in der Art "Aus Backup wiederherstellen" und "Replizierung erzwingen". Es gab aber nur diesen einen DC und kein Backup mit den Daten.
Ich habe deshalb den Ordner Scripts mit den passenden Berechtigungen neu angelegt.
Weil es einfach war habe ich einfach einen Ordner aus dem dem anderen Ordnern, z.B. aus Policies kopiert, umbenannt ind scriptsund den Inhalt gelöscht.

Dannach Regedit öffnen und folgenden Registry-Wert auf 0 setzen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Netlogon\Parameters
SysvolReady = 0

Sofort verschwindet die Freigabe für SYSVOL Deshalb danach gleich wieder den Wert zurück auf 1 setzen. Nun gibt es wiederum sofort die Freigaben

\\SERVERNAME\SYSVOL
\\SERVERNAME\NETLOGON

was Ihr in einer Eingabeaufforderung (DOS-Box) mit

net share

überprüfen könnt.



3 Komentare


Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.