Aktionen

VMware:Vmware View Naming Pattern

Aus znilwiki

Für die automatisierte Namensvergabe von Desktoppools gelten folgende Regeln:

  • Der Name darf insgesamt nicht mehr als 15 Zeichen lang sein
    • Das gilt inklusive der automatisch ergänzten Nummerierung!
  • Es gelten die üblichen Beschränkungen für DNS/NetBIOS Namen - Empfehlung:
    • Beschränken Sie sich auf Gross- und Kleinbuchstaben, Zahlen und das "-" (Minus/Bindestrich) Zeichen
  • VMware View bzw. der VMware View Komposer hängt automatisch eine Nummerierung an den Namen an.
    • Dies ist bei der Gesamtlänge des Namens zu berücksichtigen - deshalb obige Empfehlung auf 11 Zeichen



Beispiele:

Sie nennen Ihre VM's

Verwaltung

und legen die Poolgröße auf 100 VM's aus.
Die Namen der VM's lauten dann:

Verwaltung1
Verwaltung2
Verwaltung3
...
...
...
Verwaltung98
Verwaltung99
Verwaltung100

Mit dem Schlüsselzeichen

{n}

können Sie die Zahl auch an anderer Stelle einfügen lassen,
Name der VM's:

Verw{n}-Desktop

ergibt bei 100 VM's

Verw1-Desktop
Verw2-Desktop
Verw3-Desktop
...
... 
...
Verw98-Desktop
Verw99-Desktop
Verw100-Desktop

Wobei der Name der letzten VM nun die 15 Zeichen Grenze erreicht.

Um die angehängte oder eingefügte Nummer in der Ausgabe zu formatieren, also mit führenden Nullen aufzuführen, gibt es ein weiteres Schlüsselwort:

{n:fixed=Anzahl Stellen}

Beispiele:

Verwaltung-{n:fixed=2}                  ergibt       Verwaltung-01   ... Verwaltung-99
Verw-{n:fixed=4}-Desk                   ergibt       Verw-0001-Desk  ... Verw-9999-Desk

Sie müssen selbst darauf achten das die maximale Gesamtlänge von 15 Zeichen nicht überschritten wird - sonst kommt es zu Fehlern


Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.