Aktionen

VMware:VMware vSphere 5 - vCenter Appliance - NIC Issue / Netzwerk- / Netzwerkkarten-Probleme

Aus znilwiki

Ich poste hier mal die Email eines Kollegen zu dem Problem, er hat das wirklich gut erklärt :-)


Hallo Bernhard,
Hier wie besprochen das Problem der fehlenden „eth0“ nach dem entfernen/hinzufügen einer vCenter Appliance aus der Bestandsliste.

In meinem Szenario musste ich ein EVC-Cluster Konfigurieren. Ein Host wurde aufgrund eines Hardware defektes ersetzt und hatte nun natürlich eine neuere CPU-Generation intus als der alte Host.
Das Konfigurieren eines Hosts für EVC erfordert, das alle virtuellen Maschinen des zu konfigurierenden Hosts heruntergefahren oder auf einen anderen Host migriert werden. Dies funktionierte natürlich nicht da vMotion aufgrund der CPU Inkompatibilität nicht verwendbar war. Ein Host konnte jedoch auch nicht alle virtuellen Maschinen hosten da ich sonst das Hardware Cap weit überschritten hätte. Eine Downtime der Server war eher zu verkraften und mir persönlich auch lieber weil schneller.
Natürlich wird für das konfigurieren eines EVC-Clusters auch der vCenter Server benötigt. Das behalten wir mal eben im Hinterkopf.

Auf Host 1 wurden nun alle VMs heruntergefahren und EVC konfiguriert. Danach wurden die VMs wieder gestartet. Nun war Host 2 dran. Also auch hier wieder alle VMs, bis auf den vCenter Server, heruntergefahren. Nun konnte ich natürlich nicht das vCenter von Host 2 auf Host 1 verschieben da Host 1 ja mittlerweile Mitglied des EVC-Clusters war. Also fuhr ich das vCenter herunter, entfernte es aus der Bestandsliste des Host 2 und fügte es der Bestandsliste von Host 1 wieder hinzu. Nun startete ich das vCenter.

Während des Startens des vCenter Servers erschien in dessen Konsole der Fehler, dass die Netzwerkschnittstelle „eth0“ nicht reagiert und somit keine Netzwerkverbindung besteht. Der vCenter Server war auch nicht pingbar noch sonst wie erreichbar.
Das EVC-Cluster konnte nun aufgrund des „fehlenden“ vCenter Servers nicht weiter konfiguriert werden.

Was war passiert?
In der vCenter Server Appliance werden in der Datei /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules alle Netzwerkschnittstellen mit deren zugewiesenen MAC-Adressen gespeichert. Durch das Entfernen aus der Bestandsliste von Host 2 und dem anschließendem hinzufügen zu Host 1 wurden die MAC-Adressen nicht geändert welches sonst durch das migrieren mit vMotion automatisch geschieht.
VMware-vCenter-NIC-001.png
Aber die Lösung ist recht simpel.
In die Konsole der vCenter Server Appliance einloggen und mittels „vi“ die Datei /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules editieren (Achtung: Englische Tastatur). In dieser Datei sieht man nun eine Schnittstelle „eth1“ die auf die Netzwerkkarte des aktuellen Host verweist. Alle Einträge der Schnittstelle „eth0“ entfernen und danach die Zeile „eth1“ in „eth0“ ändern. Danach die Appliance neu starten.

Nun sollte die Appliance auch wieder verbunden werden. Alternativ kann man natürlich auch den Eintrag für die MAC-Adressen ändern indem man die MAC-Adresse für „eth0“ durch die MAC-Adresse der neuen Netzwerkschnittstelle vom neuen Host ändert.

Nun konnte ich auch den Host2 dem EVC-Cluster hinzufügen und danach die VMs wieder starten bzw. vMotion nutzen.




Pierre

37 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Genau so etwas habe ich gesucht. Wir hatten nämlich ein ähnliches Problem. Mit dem Trick hat es sofort wieder funktioniert. Vielen Dank.
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.