Aktionen

Ubuntu 14.04.x Server minimale GUI und andere Spielereien

Aus znilwiki

1 Desktop

Falls Ihr X-Server zum Beispiel mit MobaXterm verwendet gibt es ständig Fehlermeldungen das er auf ein Lock-File im tmp Ordner nicht zugreifen kann.
Mit einem einmaligen

export NO_AT_BRIDGE=1

ist die meldung weg.



1.1 Minimaler Unity Desktop

apt-get install --no-install-recommends ubuntu-desktop


Und damit auch der Rest funzt:

apt-get install unity-lens-applications
apt-get install unity-lens-files


Für das Feintuning:

apt-get install dconf-editor


Das Power-Menü wiederherstellen (Abmelden, Runterfahren etc.) wenn es oben rechts fehlt:

apt-get --no-install-recommends install indicator-applet-complete indicator-session




1.2 Xubuntu-Desktop

Inzwischen bevorzuge ich den xfce, unter anderem auch weil dieser auch mit RDP zusammen arbeiten kann:

apt-get install xubuntu-desktop


Und weil ich trotzdem den Unity-Login-Screen haben will (weil der einfach schicker ist) erstelle ich folgende Datei mit folgendem Inhalt:

nano /etc/lightdm/lightdm.conf

mit folgendem Inhalt:

[SeatDefaults]
greeter-session = unity-greeter


Wer die wiederum nun hässlichen Icon oben ändern will muss auch den dconf-editor installieren und starten:

apt-get install dconf-editor

Für den Anmeldebildschirm müssen wir diesen aber als Benutzer lightdm starten:

xhost +SI:localuser:lightdm
sudo su lightdm -s /bin/bash
dconf-editor

und dann unter

com => cononical => unity-greeter

ein anders icon-theme-name setzen, zum Beispiel

ubuntu-mono-light
oder
elementary-xfce-dark

Es braucht einen Reboot die Änderungen zu übernehmen. An gleicher stelle lassen sich die Symbole die angezeigt werden sollen festlegen:

indicators    ['ug-accessibility', 'com.canonical.indicator.keyboard', 'com.canonical.indicator.session', 'com.canonical.indicator.datetime', 'com.canonical.indicator.power', 'com.canonical.indicator.sound', 'application']




2 Desktop Sprache

Die Sprache kann man Einstellen indem man auf

System-Settings -> Language Support

geht


Fehlermeldung beim root Login verhindern:

nano /root/.profile

und dort

mesg n

durch

if `tty -s`; then
   mesg n
fi

ersetzen.


File-Explorer installieren der wie der Windows Explorer aussieht:

apt-get install xfe


Und as bessere Terminal-programm installieren (bei diesem kann man auch die Schriftgröße dauerhaft einstellen etc.):

apt-get install xfce4-terminal 


Die Buttons an den Fenstern von links nach rechts verschieben:

http://askubuntu.com/questions/36609/how-to-put-the-windows-close-button-on-the-right

3 Boot Grafik Logo und Auflösung Konsole

Boot-Logo einschalten:

nano /etc/default/grub

und dort

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"

setzen
Für eine andere Auflösung

GRUB_GFXMODE=1440x900

Im Anschluss im jedem Fall:

update-grub

sonst bleibt es ohne Wirkung!
Wenn wir nun schon eine größere Konsole haben wären eine bessere Schriftwart noch gut:

setfont /usr/share/consolefonts/UbuntuMono-R-8x16.psf

was aber einen reboot nicht übersteht

dpkg-reconfigure console-setup

und dort dann bei Schriftart "fixed" oder "Terminus" und die gewünschte Größe wählen. Terminus hat mehr Auswahl!

Andere Boot-Bilder:

apt-get install plymouth-theme-sabily plymouth-theme-solar plymouth-theme-glow plymouth-theme-spinfinity plymouth-theme-ubuntu-text
oder gleich alle:
apt-get install plymouth-theme-*

Danach auswählen mit:

update-alternatives --config default.plymouth
update-initramfs -u -k all




4 Anmeldebildschirm ändern/berarbeiten

Einfach geht es wenn Ihr folgendes Programm installiert und als root startet:

sudo add-apt-repository ppa:tualatrix/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get install ubuntu-tweak

und dann im Terminal

ubuntu-tweak



Wer im Anmeldebildschirm die gleich Auflösung wie vom Desktop haben will nutzt folgenden Befehl:

sudo cp ~/.config/monitors.xml /var/lib/lightdm/.config/monitors.xml



Wer das Bild von dem Anmeldebildschirm ändern will:

apt-get install dconf-editor

und diesen (in der GUI) als root starten. Dann unter

com -> canonical -> unity-greeter

Das klappt aber nicht wenn Ihr das allgemeine Login aktiviert habt. In diesem Fall ist es am einfachsten wenn Ihr das Hintergrund-Bild in ein .png wandelt und die folgende Datei zunächst sichert und dann überschreibt:

cp /usr/share/backgrounds/warty-final-ubuntu.png /usr/share/backgrounds/warty-final-ubuntu.png-original
cp meinbild.png /usr/share/backgrounds/warty-final-ubuntu.png

Nach einem Reboot wird das neue Bild genutzt.


Die Anmeldung als "Guest Session" deativieren:

nano /usr/share/lightdm/lightdm.conf.d/50-ubuntu.conf

und dort folgenden Zeile hinzufügen:

allow-guest=false

Das könnte aber nach einem Update verloren gehen. Besser ist:

sudo sh -c 'printf "[SeatDefaults]\nallow-guest=false\n" > /usr/share/lightdm/lightdm.conf.d/50-no-guest.conf'

Welches eine extra Datei 50-no-guest.conf erstellt die auch nach Updates erhalten bleibt. Falls auch "Remote Logins" aufgeführt werden - die wird man mit gleicher Methode los:

sudo sh -c 'printf "[SeatDefaults]\ngreeter-show-remote-login=false\n" >/usr/share/lightdm/lightdm.conf.d/50-no-remote-login.conf'


Wer sich auch mal als root anmelden will braucht die Möglichkeit von manuellen Logins:

sudo sh -c 'printf "[SeatDefaults]\ngreeter-show-manual-login=true\n" >/usr/share/lightdm/lightdm.conf.d/50-show-manual-login.conf'



Wer Benutzernamen ausgeblendet haben will - die einzige Methode die bei einzelnen Benutzern mir Funktionierte war diese hier:

http://askubuntu.com/questions/92349/how-do-i-hide-a-particular-user-from-the-login-screen


Wer gleich alle loswerden will, das hier klappte auch:

sudo mkdir /etc/lightdm/lightdm.conf.d/
sudo nano /etc/lightdm/lightdm.conf.d/50-myconfig.conf

mit folgendem Inhalt:

[SeatDefaults]
allow-guest=false
greeter-hide-users=true
greeter-show-manual-login=true

Schaltet den Gast ab, manuelle Logins ein und versteckt alle User



5 VNC Server

Ich nutze den Vino - den mit dem kann ich auch per VNC die Sitzung bekommen die man auch auf dem Bildschirm / in der Konsole sieht:

apt-get install vino

Danach im Unity ein Terminal starten und

vino-preferences

starten:

VNC-Console-RaspberryPi-004.png


Die VNC-Verbindung kann jedoch nur aufgebaut werden wenn der benutzer auch Angemeldet ist! Das ist der Unterschied zum üblichen VNC!


6 RDP Server

Besser als VNC funktioniert RDP!
Leider NICHT mit dem Unity-Fenster-Manager weshalb wir einen anderen zusätzlich installieren:
(Anleitung von http://www.tweaking4all.com/software/linux-software/use-xrdp-remote-access-ubuntu-14-04/ )

apt-get install xrdp
apt-get install xfce4
echo xfce4-session >~/.xsession

Wenn Ihr NICHT den Xubuntu-Desktop installiert habt sondern den normalen Unity-Desktop dann folgende Datei ändern:

nano /etc/xrdp/startwm.sh

und wie folgt abändern (letzte Zeile!):

#!/bin/sh
if [ -r /etc/default/locale ]; then
  . /etc/default/locale
  export LANG LANGUAGE
fi

startxfce4



Deutsche Tastatur installieren (ist sonst sowohl am Anmeldbildschirm als auch in der Sitzung Englisch):

cd /etc/xrdp
mv km-0409.ini original-km-0409.ini
wget http://znil.net/images/3/3f/Km-0409.ini.gz
mv Km-0409.ini.gz km-0409.ini.gz
gzip -d km-0409.ini.gz
chown xrdp:xrdp km-0409.ini


Zum Abschluss ein

service xrdp restart




7 Themen für Unity und xfce

Windows 10:

cd /tmp/
wget http://znil.net/images/2/22/Windows_10_Default_v0.7.8.zip
unzip Windows_10_Default_v0.7.8.zip
mv Windows\ 10 /usr/share/themes/


wget http://znil.net/images/b/bb/Windows_10_Icon_Pack_v0.2.zip
unzip Windows_10_Icon_Pack_v0.2.zip
mv Windows\ 10 /usr/share/icons/





8 Grafische Editoren

von Notepad++ verwöhnt:

apt-get install gedit geany

gedit ist der reine Editor der sich Farbe und Schrift anpassen lässt,
geany kann auch gleich den Compiler anwerfen und das Script ausführen



9 Cool Retro Term installieren

Voraussetzungen:

sudo apt-get install build-essential qmlscene qt5-qmake qt5-default qtdeclarative5-dev qtdeclarative5-controls-plugin qtdeclarative5-qtquick2-plugin libqt5qml-graphicaleffects qtdeclarative5-dialogs-plugin qtdeclarative5-localstorage-plugin qtdeclarative5-window-plugin


cd /usr/src
# Get it from GitHub
git clone --recursive https://github.com/Swordfish90/cool-retro-term.git
# Build it
cd cool-retro-term
# Compile (Fedora and OpenSUSE user should use qmake-qt5 instead of qmake)
qmake && make
# Have fun!
./cool-retro-term



10 Links





Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.