Aktionen

Robocopy unter Linux?

Aus znilwiki

Unter Windows geht bei mir praktisch keine Migration ohne Robocopy ... doch wie geht das unter Linux?

Als schneller Helfer:

robocopy Quellverzeichnis Zielverzeichnis /MIR /R:1

entspricht unter Linux zu 99,9% diesem Befehl:

rsync -avx --delete --progress Quellverzeichnis/ Zielverzeichnis

die Option

--delete

löscht im Gegensatz zu Robocopy bereits vor dem kopieren alle nicht mehr vorhandenen Dateien (Sprich erst den Platz freigeben und dann kopieren).
Soll es wie unter Windows beim Kopieren erfolgen, so nimm

--del



--Bernhard Linz 12:47, 11. Dez. 2012 (CET)



Anonymer Benutzer #1

72 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Muss hier nicht rsync statt nc verwendet werden? Für nc existieren auch nicht alle hier verwendeten Optionen.

holape, 11.02.2013

Anonymer Benutzer #1

72 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Hierfür sollte man rsync statt nc verwenden. Für nc existieren auch nicht alle hier verwendeten Optionen.

holape, 11.02.2012

BLinz

68 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Sollte natürlich rsync sein - habe beim Copy&Paste was verloren

Bernhard
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.