Aktionen

Raspberry Pi RDP Remotedesktop mit deutscher Tastatur

Aus znilwiki

Ich hatte Anleitungen im Internet gefunden wie man eine RDP Verbindung zu einem Raspberry Pi aufbaut für die Fernkonfiguration.
Wie immer habe ich das Glück das leider (wieder einmal) nicht alles so einfach war wie es schien und ich nachbessern musste :-( Es hakte gewaltig an der Tastatur - ich nutze an meinem Windows PC die Belegung "Deutsch (IBM)" und der Pi bzw. xrdp konnte das wohl nicht richtig umsetzen.
Deshalb hielt ich eine eigene Version der Anleitung für gerechtfertigt.


1 Beschreibung

Nachdem wir mit dieser Anleitung durch sind können wir uns mit unserem Raspberry Pi mit dem Microsoft Remotedesktop Protokoll RDP verbinden. Ergo können wir auch jeden beliebigen RDP-Client benutzen, z.B. den in Windows eingebauten.
Das RDP-Protokoll hat dabei den Vorteil das die Auflösung sich dem Client anpasst - ich sage vor der Verbindung welche Auflösung ich gerne hätte und bekomme diese dann, auch wenn es ungewöhnliche Werte sind. Bei VNC ist die Auflösung am Server, hier also der Raspberry Pi, eingestellt und ich bekomme diese beim Verbinden.



2 Start der grafischen Oberfläche einrichten

Falls - wie bei mir - euer Pi immer nur in die Console bootet, müssen wir das booten in die grafische Oberfläche einschalten in der Shell:

sudo raspi-config

und dann Punkt 3 im Menü:

RasPi-RDP-001.png


RasPi-RDP-002.png


RasPi-RDP-003.png

Im Anschluss will er neu starten - was wir bitte schön auch machen.



3 RDP-Server installieren und testen

Nach dem Neustart ist der Pi in die grafische Oberfläche hochgebootet (vermute ich mal, ich hab keinen Monitor dran *g*), nun Installieren wir den RDP-Server mit

sudo apt-get install xrdp


Sobald das abgeschlossen sind funktioniert die Verbindung schon.
Also ein kleiner Test:

RasPi-RDP-004.png

Das voreingestellte Modul sesman-Xvnc ist schon das richtige.
Als Benutzer könnt Ihr z.B. den pi Benutzer + Passwort nehmen

Wenn Ihr danach den Desktop seht ist alles gut:

RasPi-RDP-005.png


Wenn Ihr immer ein

xrdp_mm_process_login_resonse: login failed
RasPi-RDP-006.png

bekommt - testet mal im Anmeldefenster unter username ob Ihr denn auch die deutsche Tastaturbelegung habt ... Wenn nicht ist es die englische - und da ist diverses anders und vertauscht. Insbesondere wenn man wie ich ein Passwort mit vielen Sonderzeichen hat wird es nicht klappen.

Aber einfach weiter in dieser Anleitung :-)



4 Deutsche Tastatur unter XRDP einstellen

Vorweg - es gibt da viele Tipps und Anleitung - aber nichts wollte bei mir funktionieren ...
Er hat IMMER bei der Anmeldung die englische Tastatur genommen - auch wenn ich auf dem Desktop selbst dann deutsch hatte.

Lösung: Die Tastaturbelegung steht in der Datei

/etc/xrdp/km-0409.ini

409 steht für Englisch - wir bräuchten also eine 407er Datei für Deutschland ... die er bei mir aber nicht genommen hat.
Nun war es doch nicht ganz so einfach eine deutsche Datei zu erstellen - aber spart euch die Mühe, ich habe eine gefunden.
Falls ihr das per Shell direkt machen wollte (oder wie ich per SSH Sitzung):

cd /etc/xrdp
mv km-0409.ini original-km-0409.ini
wget http://znil.net/images/3/3f/Km-0409.ini.gz
mv Km-0409.ini.gz km-0409.ini.gz
gzip -d km-0409.ini.gz
chown xrdp:xrdp km-0409.ini

Das umbennen mit mv muss leider sein weil mein Wiki automatische alle hochgeladenen Dateien mit einem Großbuchstaben am Anfang versieht.

Nun starten wir den xrdp Dienst einmal neu:

service xrdp restart


Und schon haben wir auch beim Login eine deutsche Tastatur!



5 Zwischenablage / Clipboard

Nein, die Zwischenablage funktioniert NICHT und ich habe diese auch noch nicht zum laufen bekommen.



6 Kommentare


robert@ciesnik.de

45 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Hi, danke für den Tipp mit der deutschen Tastatur. Aber bei mir scheinen immer noch nicht die Tasten +#@ zu gehen. äöü geht... Eine Idee, wie man die zum Laufen bekommt? LG

Robert

Patrick

40 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Daaaaaaaaaaaaaaaaaaanke für die Lösung!!! Habe alles versucht und nichts hat geholfen, jetzt endlich geht es!

LG

Patrick

Reinhard

39 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Danke für die gute Anleitung. Bei mir trat das Tastatur-Problem auf meinem neu installierten Debian 8-Sytem auf. Ich hatte den Fehler auf meinem Desktop-PC und auf dem Raspberry Pi, wo ich ebenfalls Debian 8 neu installiert hatte. Nach längerer Suche im Internet bin ich auf diese Seite gestossen. Ich kann nun auf beiden Systemen wieder mit der deutschen Tastatur-Belegung arbeiten.

Der Frust hat ein Ende!! ;)

Sebastian

37 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Ich hatte das Problem irgendwann auch bekommen, vorher ging es aber problemlos. Der Tipp hat super funktioniert, aber ich bezweiffel etwas, dass es der optimale weg ist.

Wie gesagt, ich hatte nicht immer Probleme mit dem Tastaturlayout. In /etc/xrdp/ findet sich auch eine 0407.ini, die ja laut der Anleitung hier für das deutsche Layout steht.

bum

34 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Vielen Danke! Endlich normal tippen :)

June

32 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Danke du hast mir sehr geholfen!!!!!!!!

HP

32 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Ich vermute das RDP->VNC ist das Problem. Meine Lösung ist klassisch vncserver direkt zu starten mit passender ~/.vnx/xstartup (chmod +x!): vncconfig -iconic -nowin & export XKL_XMODMAP_DISABLE=1

/etc/X11/Xsession

Krusty

23 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Danke für diese Lösung. Endlich hat es funktioniert

marius.dotter@gmail.com

2 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
DANKE war schon am Verzweifeln :-)
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.