Aktionen

Linux Farbiger Standard Prompt in der Bash auch bei root und PuTTY

Aus znilwiki

Das ist mir mein Standard-Benutzer 'pi' aufgefallen - der hat einen schönen farbigen Prompt in der Bash ... aber ich böser böser Mensch arbeite ja immer als 'root' ... warum hat den eigentlich nicht?

1 Variante 1

Schnellste Methode diesen einzuschalten bzw. zu erzwingen:
Direkt nach dem Login ein

nano .bashrc

eingeben und die Zeile

#force_color_prompt=yes

suchen. Entfernt das # davor uns speichert die Datei:

force_color_prompt=yes

Ab der nächsten Anmeldung wird es bunt(er)


2 Variante 2

nano .bash_profile

mit folgendem Inhalt:

export PS1='\[\033[01;31m\]\u\[\033[01;33m\]@\[\033[01;36m\]\H\033[01;33m\] \a[\t\a]\[\033[01;33m\]\w \[\033[01;35m\]\$ \[\033[00m\]'
umask 022
#############################################################################

eval "`dircolors`"

#############################################################################

alias ls='ls $LS_OPTIONS --color=auto'
alias ll='ls $LS_OPTIONS -l --color=auto'
alias l='ls $LS_OPTIONS -lA --color=auto'
alias ..='cd ..'
alias ...='cd ../..'
alias s='ssh -l root'

#############################################################################


Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.