Aktionen

Host per Popup-Skript aus der Zabbix-Server Weboberfläche in Wartung setzen

Aus znilwiki

1 Vorwort

Nachfolgend wird beschrieben wie man direkt aus der Weboberfläche von Zabbix aus dem Submenü / Popupmenü eines Hosts diesen in den Wartungsmodus versetzt.
Das tolle daran ist das man so auch "Read-Only" Benutzern die Möglichkeit geben kann, einen Host (den er sehen kann) in den Wartungsmodus zu versetzen.



2 Benutzer für Skript anlegen

Erstellt einen neuen Superadmin Benutzer in Zabbix, das Passwort am besten nur Buchstaben und Zahlen.

Benutzer : setmaintenance
Passwort : abc123
Gruppen  : Zabbix administrators
User type: Zabbix Super Admin

Falls Ihr LDAP-Authentifizierung nutzt sollte der Benutzer in die "noLDAP" Gruppe.



3 Skript auf Zabbix Server hinterlegen

Erstellt im externalscripts Verzeichnis von Zabbix das folgende Skript:

nano /usr/lib/zabbix/externalscripts/zabbix_main_host.pl

Den genauen Pfad findet Ihr in der zabbix_server.conf

#!/usr/bin/perl

use strict;
use Getopt::Std;
use vars qw/ %opt /;

my $url = "http://localhost/api_jsonrpc.php"; # change <localhost> to your Zabbix WEB-FRONTEND Server if different!!!!
my $apiuser="setmaintenance"; # API User's Username
my $apipassword="abc123"; # API User's password
my $maintenanceid;

#############
# Begin main
#
init();
my $hostname = $opt{s};
my $duration = $opt{d} || 10800;
my $maintname = $opt{n}; 


# Authenticate against Zabbix for API Maintenance addition
my $auth = newrequest($url, $apiuser, $apipassword);
my $hostid = gethostid($hostname);

if($opt{r}){
    print "Removing maintenance for host $hostname\n";
    getmaintid($hostid,$maintname);
    exit(0);
}else{
    print "Adding maintenance for host $hostname\n";
    addmaint($hostid,$duration,$maintname);
}
exit(0);

#########################
# Get command line input
#
sub init(){
    my $opt_string = 'hrs:d:n:';
    getopts( "$opt_string", \%opt ) or usage();
    usage() if $opt{h};
    usage() if !$opt{s};
    usage() if !$opt{n};
}
#####################
# Print script usage
#
sub usage(){
    print STDERR << "EOF";
usage: $0 [-hr] -s hostname [-d duration] -n name
 -h          : This (help) message   
 -r          : Remove maintenance for specified host 
 -s hostname : Hostname in Zabbix
 -d          : Duration of maintenance in seconds. Leave blank to use default.
                 300 =  5 minutes
                1800 = 30 minutes
                3600 =  1 hour
               10800 =  3 hour (default)
 -n name     : unique identifier

-s and -n are required
 
example: $0 -s hostname -d 3600 -n backup
example: $0 -s hostname -r -n backup
EOF
    exit;
}


#############################################
# Zabbix API requests require authentication
#
sub newrequest {
    my ($url, $user, $password) = @_;
 
    my $authenticate = qq(curl -k -s -i -X POST -H 'Content-Type: application/json-rpc' -d '{
        "params": {
            "password": "$password",
            "user": "$user"
        },
        "jsonrpc": "2.0",
        "method": "user.login",
        "id": 0
    }'  $url | grep result | head -n 1 | cut -d '"' -f 8);
    my $auth = `$authenticate`;
    chomp($auth);
    return $auth

}

###################################################
# Subroutine to query Zabbix to get host id
#
sub gethostid{
    my $hostname = shift;
    my $process = qq(curl -k -s -i -X POST -H 'Content-Type: application/json-rpc' -d '{
    "params": {
        "filter": {
            "name": "$hostname"
        }
    },
    "jsonrpc": "2.0",
    "method": "host.get",
    "auth": "$auth",
    "id": 2 }' $url);
    my $res = `$process`;
    chomp($res);

    # print "$res \n\n";
    my @output = split(/,/,$res);
    my $x=0;
    foreach(@output){
    if (($output[$x] =~ m/\"host\"/)&&($output[$x] =~ m/$hostname/)){
            $output[$x-2] =~ s/\[\{//g;
            $output[$x-2] =~ s/"//g;
            $output[$x-2] =~ s/hostid://g;
            $output[$x-2] =~ s/result://g;
            $output[$x-2] =~ s/\{//g;
            $hostid = $output[$x-2];
        }
        $x++;
    }
    if(!$hostid){
       print "WARNING - $hostname not found in maintenance for Zabbix.\n";
       exit(1);
    }
    print "Host ID: ".$hostid."\n";
    return $hostid
}


###################################################
# Subroutine to query Zabbix to get maintenance id
#
sub getmaintid{
    my $hostid = shift;
    my $maintname = shift;
    my $process = qq(curl -k -s -i -X POST -H 'Content-Type: application/json-rpc' -d '{
    "params": {
        "output": "extend",
        "selectHosts": "refer",
        "selectGroups": "refer",
        "hostids": "$hostid"
    },
    "jsonrpc": "2.0",
    "method": "maintenance.get",
    "auth": "$auth",
    "id": 2 }' $url);
 
    my $res = `$process`;
    chomp($res);
 
    my @output = split(/,/,$res);
    my $x=0;
    foreach(@output){
        if (($output[$x] =~ m/\"name\"/)&&($output[$x] =~ m/ID $maintname/)){
            $output[$x-1] =~ s/\[\{//g;
            $output[$x-1] =~ s/"//g;
            $output[$x-1] =~ s/maintenanceid://g;
            $output[$x-1] =~ s/result://g;
            $output[$x-1] =~ s/\{//g;
            $maintenanceid = $output[$x-1];
            remmaint($maintenanceid);
        }
        $x++;
    }
    if(!$maintenanceid){
       print "WARNING - $hostname not found in maintenance for Zabbix.\n";
       exit(1);
    }
}
 
 
#################################################
# Subroutine to add maintenance window to Zabbix
#
sub addmaint{
    $hostid = shift;
    $duration = shift;
    $maintname = shift;
    my $start = time();
    my $end = ($start + $duration);
    # my $auth = newrequest($url, $apiuser, $apipassword);
   my $process = 'curl -k -s -i -X POST -H \'Content-Type: application/json-rpc\' -d "{
    \"jsonrpc\":\"2.0\",
    \"method\":\"maintenance.create\",
    \"params\":[{
        \"groupids\":[],
        \"hostids\":[\"'.$hostid.'\"],
        \"name\":\"000_Manually Maintenance Mode with ID '.$maintname.' - '.$start.'\",
        \"maintenance_type\":\"0\",
        \"description\":\"000_Manually Maintenance Mode for '.$hostname.' set by Linux-Admin\",
        \"active_since\":\"'.$start.'\",
        \"active_till\":\"'.$end.'\",
        \"timeperiods\": [{
            \"timeperiod_type\": 0,
            \"start_date\": \"'.$start.'\",
            \"period\": '.$duration.'}]
        }],
    \"auth\":\"'.$auth.'\",
    \"id\":3}" '.$url; 
    my $res = `$process`;
    chomp($res);
 
    my @output = split(/,/,$res);
 
    foreach(@output){
    if ($_ =~ m/\"error/){
            print "$_\n";
        exit(1);
        }
        print "$_\n" if ($_ =~ m/\"result/);
    }
 
}
#################################################
# Subroutine to remove maintenance window from Zabbix
#
sub remmaint{
    $maintenanceid = shift;
    my $process = qq(curl -k -s -i -X POST -H 'Content-Type: application/json-rpc' -d '{
    "jsonrpc":"2.0",
    "method":"maintenance.delete",
    "params":["$maintenanceid"],
    "auth":"$auth",
    "id":2}' $url);
 
    my $res = `$process`;
    chomp($res);
 
    my @output = split(/,/,$res);
 
    foreach(@output){
        print "$_\n" if ($_ =~ m/\"error/);
        print "$_\n" if ($_ =~ m/\"result/);
    }
}

Das Skript stammt fast 1:1 von https://www.zabbix.org/wiki/Perl_script_to_add/remove_Maintenance
Ich habe es an die neueren Zabbix-Versionen angepasst bzw. die Host-Abfrage repariert.
Außerdem ignoriert es nun selbst signierte Zertifikate Ihr müsst in dem Skript die folgenden Zeilen anpassen:

my $url = "http://localhost/api_jsonrpc.php"; # change <zabbix server> to your zabbix server
my $apiuser="setmaintance"; # API User's Username
my $apipassword="abc123"; # API User's password

mit euren Daten. Die URL ist auf localhost, das sollte immer passen. Ggf. muss das auf localhost/zabbix geändert werden (je nachdem wie der Aufruf eures Zabbix Servers ist.
Wenn das Webinterface von Zabbix auf einem separaten Server installiert ist sollte ihr den entsprechenden DNS-Namen oder die IP dieses Servers eintragen. Das Skript selbst muss aber immer auf dem Zabbix-Server liegen.
Und ggf. https statt http

Im Anschluß müsst Ihr das Skript noch ausführbar machen:

chmod +x /usr/lib/zabbix/externalscripts/zabbix_main_host.pl



4 Skripts in Zabbix hinterlegen

Die Skripts findet Ihr unter
ClipCapIt-170620-202133.PNG


4.1 Wartung für Zeitraum X

Unter

Administration ==> Scripts

legen wir ein neues Script an:

Name      : Maintenance/1h
Type      : Script
Execute on: Zabbix Server
Commands  : /usr/lib/zabbix/externalscripts/zabbix_main_host.pl -s {HOST.HOST} -d 3600 -n via_Popup_Menu 2>&1

Am Ende sollte das so aussehen:
ClipCapIt-170620-202324.PNG
Unten könnte Ihr noch die Berechtigungen einstellen - so können auch Read-Only Benutzer einen Host in den Wartungsmodus setzen.
Das Skript könnt Ihr mehrmals klonen, ändert im Namen das 1h in den gewünschten Zeitraum, z.B. 4h und im Aufruf die 3600 auf die entsprechende Anzahl der Sekunden, z.B. 14400.

4.2 Wartung löschen

Diese Script löscht alle(!) zuvor erstellten Wartungspläne für den Host, egal ob noch gültig oder abgelaufen, die mit diesem Script erstellt wurden.

Name      : Maintenance/Delete All
Type      : Script
Execute on: Zabbix Server
Commands  : /usr/lib/zabbix/externalscripts/zabbix_main_host.pl -s {HOST.HOST} -r -n via_Popup_Menu 2>&1


ClipCapIt-170620-202634.PNG



5 Anwendung

Wir gehen in eine Ansicht in der man einen Hostnamen anklicken kann und man das übliche Popup-Menü erhält, zum Beispiel:

  • Trigger Ansicht
  • Event Ansicht
  • Latest Data (wenn mehr als ein Host dargestellt wird)
  • Maps


Dann kommt folgendes Menü:
ClipCapIt-170620-203146.PNG
Ich habe da noch ein paar mehr Einträge :-) Per Klick auf eine der Stunden wird der Host nun unmittelbar in den Wartungsmodus versetzt, dazu wird für jeden Host ein einzelner Wartungsplan erstellt.
Es öffnet sich ein neues Fenster in welchen Ihr den Erfolg betrachten könnt:
ClipCapIt-170620-205645.PNG


Wenn wir nun unter den Wartungsplänen nachsehen findet wir dort den per Skript erstellten:
ClipCapIt-170620-205814.PNG
ClipCapIt-170620-205849.PNG
ClipCapIt-170620-205912.PNG
ClipCapIt-170620-205948.PNG
Den Wartungsplan könnt Ihr natürlich auch dort direkt löschen, der bleibt bestehen auch nachdem dieser ausgelaufen ist.
oder halt auch per Popupmenü:
ClipCapIt-170620-210138.PNG


6 Proxy

Ich hatte es gerade bei einen Kunden das es nicht lokal vom Zabbix-Server aus funktionierte.
Grund war das der Befehl curl immer versucht hat die Seite über den Proxy aufzurufen - auch bei localost.
Lösung:
Ergänzt alle(!) curl Aufrufe im Skript um den Parameter

--noproxy localhost

7 Kommentare


MadMax

13 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Klappt wunderbar. :) (Zabbix Version 3.4.4)

Eine Anmerkung: Der Parameter $URL muss auf den Frontend Server verweisen und nicht auf den Zabbix Server, falls die Zabbix Rollen auf mehrere Server aufgeteilt ist.

BLinz

13 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Stimmt, habe ich auf meinem privaten Server sogar schon machen müssen.

Ich habe den Kommentar im Skript angepasst
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.