Aktionen

ESXi lässt sich auf USB Stick installieren aber nicht booten

Aus znilwiki

1 Problem

Ich hatte hier ein HP Blade Gen8 dessen MicroSD-Karte defekt war. Statt dessen hatte ich nun einen USB-Stick eingesetzt konnte ich ESXi 6.0.0 zwar auf diesen installieren, er lies sich aber partout nicht booten.


2 Ursache

Der Server wurde - irgendwann mal - mit ESXi 4.0 installiert und dann über 4.1, 5.0, 5.5 auf 6.0 aktualisiert.
ESXi 4.0 scheint noch das MBR Format verwendet zu haben, ab 5.x ist es GPT.
Und der Server kann mit GPT als Bootmedium von USB scheinbar nicht umgehen.


3 Lösung

Wenn Ihr von der ESXi Installations-CD Bootet kommt erst die Auswahl für die Installation,
im nächsten Bildschirm erschein unten in gelber Schrift ein Countdown und fordert uns auf

STRG + O

zu drücken für weitere Optionen - das machen wir! Die Zeile die nun erscheint ergänzen wir so das am Ende dort

runweasel formatwithmbr

steht.
Ansonsten einfach normal weiter das Setup ausführen.


4 Quellen


5 Kommentare


Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen. Bei einem Kommentar wird deine IP-Adresse zusammen mit dem Text, den angegebenen Namen bzw. der Email-Adresse in der Datenbank für die Kommentare dauerhaft gespeichert. Genaueres kannst du hier nachlesen: Datenschutzerklärung