Aktionen

Domänendaten oder Domäneninhaber schnell abfragen ohne Catcha etc

Aus znilwiki

Durch Zufall entdeckt:

Ich musste bei einem Kunden für jede Menge Domains ermitteln wer der Provider ist für die Umstellung der MX-Records.

http://www.denic.de nervt nun dabei mit der ständigen Eingabe der Catchas und 2maliger Bestätigung. Bei dem Abfragen der .com Domänen fand ich den schnelleren Weg:

http://www.whois.com/whois/znil.de
http://www.whois.com/whois/znil.net
http://www.whois.com/whois/znil.org

Einfach hinter

http://www.whois.com/whois/

den Domänennamen schreiben! Funktioniert bei den üblichen Topleveldomänen.


--Bernhard Linz 17:20, 30. Okt. 2012 (CET)



anonym

23 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Der Unterschied zwischen Denic und öffentlicher Anfrage ist aber meist, dass Denic in jedem Fall den Inhaber anzeigt, während es im öffentlichen whois auch nur auf den registrar und Tech bzw. Abuse-Kontakt beschränkt sein kann.

Um für fremde Domains einen offiziellen whois zu finden am besten einfach whois.nic.$TLD probieren, wenn das nicht geht, dann muss man sich wohl oder übel durch nic.$TLD hangeln und nach einem whois suchen.
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.