Aktionen

ZnilTools:Telnet SMTP Test Tool

Aus znilwiki

Download: TelnetSMTP-TestTool.exe‎


Mit dem Tool könnt Ihr den Mailversand beobachten - um zu prüfen ob der Server die Emails überhaupt annimmt.

Das Tool erklärt sich hoffentlich von selbst - es gibt einen Hilfe-Button der das ganze auch noch mal erklärt.
Beim Start ermittelt es die Sprachversion des Betriebsystems - ist diese Deutsch, so startet das Tool auch auf Deutsch, ansonsten auf Englisch. Im Setup könnt Ihr das aber selber wieder umstellen. Die Logdatei ist eine HTML Datei im selben Verzeichnis wie das Tool. Sollte für diesen Ort keine Schreibrechte vorhanden sein wird der Temporäre Ordner genommen.

TelnetSMTP-TestTool-001.gif TelnetSMTP-TestTool-002.gif


und noch das Setup:

TelnetSMTP-TestTool-003.gif

Download: TelnetSMTP-TestTool.exe‎


BLinz

69 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Anekdote am Rande: Die Email-Adresse "Max.Mustermann@znil.de" gibt es wirlich - und ich erhalte ab und zu Emails auf dieser Adresse die aus dem TestTool stammen.

Schön zu sehen das es auch andere nutzen :-)

Anonymer Benutzer #1

66 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
geiles Tool, danke

BLinz

66 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Danke - ich benutze es selbst auch ständig ... mit Putty ist mir das inzwischen zu mühsam :-)

Anonymer Benutzer #2

59 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Tolles, anwenderfreundliches Tool, das auch mal "Nichttechniker" sprich normale Anwender verstehen und nutzen können ;-)

Danke.

Anonymer Benutzer #3

59 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Auch von mir ein kleines Danke! Hübsch, einfach und verständlich. Gefällt mir :)

Anonymer Benutzer #4

57 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Das Tool ist BOMBE!

1000 Dank dafür :-)

Anonymer Benutzer #5

57 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Ganz großes Lob und Dank!!!

Ohne viel Schnörkel ein einfaches, grandioses, "mächtiges" Werkzeug für uns schreibfaulen ITler :)

Danke nochmal dafür....

Anonymer Benutzer #6

53 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

herzlichen Dank!

wahnsinnig einfache und übersichtliche Bedienung

Anonymer Benutzer #7

49 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Danke für diese beschreibung.kann mann mehrere smtp´s gleichseitig testen oder gibt es ein zusätzliches programm danke

BLinz

49 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Naja, du kannst das Programm mehrmals starten .... oder oben die Adresse ändern.

Aber nicht in einer Sitzung mehrere Server

Josef Mller

43 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Kompaktes, ungemein praktisches Tool, Dankeschön dafür.

BLinz

43 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Freut mich das es so gut ankommt - ich nutze es aber auch selbst ständig :-)

Mathias

38 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Vielen Dank für das Tool!

Endlich sind Schreibfehler in der telnet-Session kein Problem mehr!

bfg9000@posteo.de

31 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Tausend Dank - geniales Tool, sehr hilfreich im Alltag! Danke!

ich@du

27 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Unterstützung von SSL und STARTTLS wären noch super :)

muell777@web.de

24 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Hallo,

tolles Tool!! Nur ein Problem. warum wird das @ Zeichen durch - ersetzt? S. Code 354 (nach Data) in obigem Screenshot...Ich benötige hier auch das @, damit ich Mailregeln testen kann...

bl

23 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Danke, hat uns bei einer Exchange-Umstellung des Kunden weitergeholfen!

mrandyg@gmx.de

16 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Klasse Tool, in vielen Projekten schon sehr hilfreich gewesen!

Gibt es Pläne, STARTTLS noch zu unterstützen?

ralf.schmidl@DATEV.de

13 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Bernard, dein Test-Tools lässt den Connect von SMTP/SMS-Server mit der Rufnummer im Servernamen nicht zu, schade. z.B.: +49015123356986@mail-gate.company.de

Ralf

doalwa@t-online.de

13 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Sehr, sehr nützliches Tool!

Danke dafür!

Markus Hergeth

10 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Danke für das Tool. Hat mir jetzt schonmal mehrmals geholfen, um unseren Benutzern zu zeigen, dass es nicht am Mailserver sondern an deren Config lag :)
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.