Aktionen

In Windows Batch die Ausgabe eines Befehls in einer Variablen speichern

Aus znilwiki

Version vom 26. September 2018, 18:56 Uhr von BLinz (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Folgenden Befehl führe ich auf der Kommandozeile aus:

wmic os get caption | findstr /I "Windows"

Er gibt mir dann eine Zeile wie diese aus:

Microsoft Windows 7 Professional

Prima - nun möchte ich das Ergebnis in meiner Batch in einer Variablen haben um im Anschluss verschiedene Dinge damit zu tun.
Im Script mache ich das wie folgt:

@echo off
for /f "tokens=*" %%a in ('wmic os get caption ^| findstr /I "Windows"') do set GPOWINVERSION=%%a
echo Ausgabe ist: %GPOWINVERSION%


Zwischen den beiden Hochkommas ' steht der gewünschte Befehl dessen Ausgabe in die Variable soll.

Important.png
Hinweis: Wenn wie im Beispiel oben beim Befehl mehrere Befehle per Pipe | verbunden werden so muss dieses "Escaped" werden mit dem ^ Circumflex Zeichen!




--Bernhard Linz 11:25, 10. Feb. 2015 (CET)


Loading comments...