Aktionen

Windows:How-to - KMS Server aufsetzen und verwalten für Windows 2008 / 2008R2 / Vista / 7

Aus znilwiki


1 KMS Server auf Windows 7 Host/Rechner

Nachfolgende eine Schritt-für-Schritt Dokumentation einer erfolgreichen KMS-Server Installation und Nutzung mit Windows 7.
Der KMS Server wurde hierbei auf einem Windows 7 Rechner installiert. Ich hatte nur eine Windows 7 KMS Nummer, deshalb konnte der Server nicht auf einen der bestehenden Windows 2008R2 Server aufgesetzt werden (dafür hätte ich eine passende Windows Server 2008R2 KMS Nummer gebraucht).


Ich habe eine neue, frisch installierte Windows 7 VM genommen.
Auf dieser wird nun als erstes der KMS Schlüssel installiert:
KMS-Server-Howto-W7-001.png

Wie im Bild zu sehen ist der Befahl dazu:

slmgr /ipk xxxxx-xxxxx-xxxx-xxxxx-xxxxx

Die passende KMS Nummer gibt es im Microsoft Lizenzprotal und steht dann bei der Windows Version.

Danach gibt es (hoffentlich) diese Erfolgsmeldung:
KMS-Server-Howto-W7-002.png



Danach aktivieren wir den nun neuen KMS-Server bei Microsoft:
KMS-Server-Howto-W7-003.png

Der Befehl:

slmgr /ato

macht das (wie auch später bei den Clients.

KMS-Server-Howto-W7-004.png



Auf dem DNS Server den unser KMS-Server nutzt sollte es nun einen neuen Eintrag geben.
Diesen können wir direkt in der DNS Management Console prüfen:
KMS-Server-Howto-W7-005.png

oder über folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung:

nslookup -type=srv _vlmcs._tcp

KMS-Server-Howto-W7-006.png



Fragen wir den KMS Server einmal nach seinem Status:
KMS-Server-Howto-W7-007.png

slmgr /dli


KMS-Server-Howto-W7-008.png

Prima - läuft aber niemand benutzt diesen ...


1.1 KMS auf Windows Client aktivieren

Wir schalten die erste Windows 7 VM ein. Dank DNS sollte diese dann ja den KMS Server finden. Falls das nicht klappen will kan man den KMS Server von Hand angeben:
KMS-Server-Howto-W7-009.png

slmgr /skms server-dns-oder-netbiosname-oder-ip:1688


was uns dann wiederum bestätigt würde:
KMS-Server-Howto-W7-010.png



Ok, Aktivieren wir also unseren Windows 7 Client:
KMS-Server-Howto-W7-011.png

Der selbe Befehl wie auf dem Server:

slmgr /ato


KMS-Server-Howto-W7-012.png

Tja, im Fall von Windows 7 müssen es mindestens 25 Clients sein, sonst funktioniert er noch nicht ...
Nachfolgender Text stammt dazu von Microsoft:
KMS-Server-Howto-W7-017.png


Falls das alles nicht klappt und Ihr andere Meldungen habt: Eventuell läuft euer Windows ja gar nicht im KMS Modus. Den schaltet Ihr ein indem Ihr mit

slmgr /ipk <Setupschlüssel>

auf dem Client die Seriennummer für KMS setzt. Eine Liste der Schlüssel für die jeweiligen Versionen findet Ihr hier:

http://technet.microsoft.com/de-de/library/jj612867.aspx

1.2 Kontrolle auf dem KMS-Server

Schauen wir wieder auf dem KMS Server nach ob der denn unseren einen Client wenigstens bemerkt hat:
KMS-Server-Howto-W7-013.png

Status wieder mit

slmgr /dli


KMS-Server-Howto-W7-014.png

Hurra - eine 1 !!!!!

Wozu hat man schliesslich VMware View ... mal eben schnell ein paar Clients dazu:

KMS-Server-Howto-W7-015.png

und dann noch einmal versucht einen der Clients mit

slmgr /ato

zu aktivieren:

KMS-Server-Howto-W7-016.png


Und alles läuft :-)
Meine VMware View Umgebung lief auch erst nach diesen Schritten (mehr als 25 Clients) richtig.


2 0xC004F038 - gemeldete Anzahl reicht nicht aus

Bei einem Kunden hatte ich dies als Dauerfehler:

0xC004F038
Vom Softwarelizenzierungsdienst wurde gemeldet, dass der Computer nicht aktiviert werden konnte.
Die vom Schlüsselverwaltungsdienst (Key Management Service, KMS) 
gemeldete Anzahl reicht nicht aus. Wenden Sie sich an den Systemadministrator.

Grund war das alle VMs bei ihm die gleiche Client Machine ID (CMID) hatten da diese geklont waren aber kein sysprep durchgeführt wurde.
Einfache Lösung:
Gebt auf mindestens 5 Servern oder 25 Clients folgenden Befehl ein (natürloch nur auf Systemen die eine Lizenz per KMS benötigen und die Fehlermeldung bringen)

slmgr /rearm

und führt anschliessend einen Reboot durch. Dadurch wird auch eine neue CMID erstellt.
Danach könnte Ihr es überall mit einem weiteren

slmgr /ato

probieren und es sollte klappen.

Important.png
Hinweis: Das mit dem slmgr /ream kann man nur 3 mal machen - aber einmal sollte reichen!




Ich habe das ganze auch mal als Batchdatei gebaut und per Gruppenrichtlinie als Computer-Start-Script eingebunden:

@echo off
REM slmgr /rearm - Skript was nur einmal abgearbeitet wird
REM 2014 Bernhard Linz / Bernhard@znil.de / http://znil.net
REM
REM Dieses Skript soll nur einmalig abgearbeitet werden, also müssen wir uns merken ob wir es schon einmal gelaufen ist
REM Wir fragen unseren(!) selbst erstellten RegSchlüssel ab ...
reg query HKLM\Software\znil.net /v slmgr-rearm-script
Goto ERGEBNIS%ERRORLEVEL%
REM in Errorlevel steht, ob reg query Erfolg hatte oder nicht - wenn nein (=Fehler) ist der Wert 1 und es wird zu ERGEBNIS1 gesprungen,
REM wenn ja ist der Wert 0 und es wird zu ERGEBNIS0 gesprungen.
Goto ENDE
 
:ERGEBNIS1
REM Nun setzen wir den RegKey den wir am Anfang prüfen
reg add HKLM\Software\znil.net /v slmgr-rearm-script /d Rearmned!
REM und führen den REARM + Shutdown durch:
cscript.exe //Nologo %WINDIR%\system32\slmgr.vbs /rearm
shutdown /r /f /t 30
Goto ENDE
 
:ERGEBNIS0
REM Wenn Goto hier gesprungen ist, gab es den RegKey schon, reg query hatte Erfolg, Errorlevel ist also 0
REM wir springen also gleich ans Ende
Goto ENDE
 
:ENDE





3 Downloads




4 Update für 2012 (R2)/ Windows 8

Hiermit versteht ein KMS Server z.B. auf Windows 2008 R2 sich auch auf Schlüssel für 2012 und Windows 8:




5 Office 2010 Status abfragen

cscript slmgr.vbs /dlv bfe7a195-4f8f-4f0b-a622-cf13c7d16864


Wie man den KMS für Office installiert findet ihr z.B. hier: http://blogs.technet.com/b/core/archive/2010/05/14/office-2010-kms-aktivierung.aspx


6 Office aktivieren (2013 / 2016)

In das Verzeichnis von Office Wechseln (64bit/32bit):

cd "%Programfiles%\Microsoft Office\Office15\"
cd "%Programfiles(x86)%\Microsoft Office\Office15\"

und folgenden Befehl ausführen:

cscript ospp.vbs /act

Er meldet dann den Erfolg / Misserfolg:

ClipCapIt-180504-134346.PNG

Mit folgernder Zeile könnt Ihr die Installation gezielt auf einen bestimmten KMS setzen (sonst holt er sich den über DNS):

cscript ospp.vbs /sethst:192.168.10.44

Die IP natürlich anpassen.


7 Links


Bearbeitungstatus:
<tasks> [x] KMS Aktivierung zuende Testen (noch 24 Clients einbinden) (BLinz) [x] Artikel fertigschreiben! (BLinz) </tasks>



Nils

55 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Klappt 1A! Und zwar genau so wie oben beschrieben. Danke dafür.
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen. Bei einem Kommentar wird deine IP-Adresse zusammen mit dem Text, den angegebenen Namen bzw. der Email-Adresse in der Datenbank für die Kommentare dauerhaft gespeichert. Genaueres kannst du hier nachlesen: Datenschutzerklärung