Aktionen

Ordner der Benutzer werden als Eigene Dokumente oder Eigene Dateien statt mit Benutzernamen angezeigt

Aus znilwiki

1 Ausgangslage

Jeder Benutzer hat auf dem Server einen eigenen Ordner für seine 'Eigene Dokumente' bzw. 'Eigene Dateien'-
Die Ordner werden z.B. per Gruppenrichtline automatisch angelegt, der Name der Ordner ist der Benutzername bzw. %USERNAME%



2 Problem=

Die Ordner werden alle nur als Eigene Dokumente angezeigt statt der Benutzernamen:

Windows-Ordner-Eigene-Dokumente-Dateien-Problem-001.png




3 Ursache

Im jedem Benutzerordner liegt eine Datei mit dem Namen desktop.ini
In einer solchen Datei kann man festlegen wir der Ornder dargestellt werden soll - also welches Symbol oder auch welchen Namen
Was der Quatsch soll? So kann der Ornder z.B. 'Documents' heißen - und trotzdem wird je nach Landessprache in Windows der mit der richtige Sprache bezeichnet.


4 Lösung

Als kompromissloser Admin: löschen wir einfach alle Desktop.ini Dateien!
Stellt euch den Explorer so um das er auch Systemdateien und versteckte Dateien anzeigt und sucht dann nach der Desktop.ini.
Markiert alle Enträge und löscht diese.
Danach (eventuell einmal einen Refresh mit F5) sind es wieder die richtigen Ordnernamen.



--Bernhard Linz 11:04, 12. Nov. 2013 (CET)



katilee

6 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Ich weiss, das ist schon ziemlich lange her - aber wir haben das Problem aktuell von der Migration von WServer2012R2 auf WServer2016 - mich würde es mal interessieren wie man das generell unterbinden kann. Gibts da ne Lösung? Vielleicht direkt von M$?
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.