Aktionen

Anleitungen:MediaWiki alte Seitenversionen per Script löschen (Beispiel SSH Zugriff auf 1und1 Host)

Aus znilwiki

Ich bin jemand der eine eine Seite hier gerne noch ein duzend mal bearbeitet.
So kommen natürlich jede Menge alte Seitenversionen zu Stande:

MediaWiki-DeleteOldReversions-001.png

Bis zur MediWiki Version 1.17.0 habe ich dazu die Extension SpecialDeleteOldRevisions2 genutzt.
Diese funktioniert aber unter MediWiki 1.18.1 nicht mehr.

Nun, es gibt noch andere Extensions die das leisten sollen - aber letztendlich gibt es bereits ein Wartungssktipt in MediaWiki welches das selbe leistet.

Eine Anleitung findet Ihr hier: http://www.mediawiki.org/wiki/Manual:DeleteOldRevisions.php
Ihr braucht als Shell-Zugriff auf euer MediaWiki Verzeichnis - glücklicher Weise habe ich in meinem Vertrag beim Hoster dieses mit drin.

Als ersten machen wir natürlich ein Backup der Datenbank! Dann wagen wir uns an das Löschen der alten Seitenversionen!

Ihr müsst in euer Wiki-Verzeichnis in den Maintainance Unterorder

namedeswiki/maintenance

dort ruft Ihr das Skript auf:

php5 deleteOldRevisions.php

oder

php deleteOldRevisions.php

ob php oder php5 hängt von eurem Server ab - auf meinem sind noch PHP4 und PHP5 drauf, deshalb muss ich es explizet mit php5 starten.

Der Befehl so aufgerufen ergibt wieviele alte Versionen vorhanden sind:
MediaWiki-DeleteOldReversions-002.png

Bei mir also gerade 678 alte Seitenversionen - nicht schlecht.
Mit

php5 deleteOldRevisions.php --delete

löschen wird diese: MediaWiki-DeleteOldReversions-003.png


Wenn wir nun noch mal nachschauen sind alle alte Versionen weg:

MediaWiki-DeleteOldReversions-004.png


--Bernhard Linz 22:33, 3. Feb. 2012 (CET)



Anonymer Benutzer #1

78 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Hallo, und Danke erst ein mal, kann man auch ein Datum setzen bis wann gelöscht werden soll?

Gruß Mike

BLinz

59 Monaten zuvor
Punktzahl 0++
Nope, ist in dem Script nicht vorgesehen - das ist die große Keule die gleich alles löscht
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.