Aktionen

Zabbix Server auf neue Version aktualisieren

Aus znilwiki

Bei den Updates müssen wir zwischen einem Update innerhalb einer Version und einem Uprade auf eine neue "Major"-Version unterscheiden.

Innerhalb einer Version wäre z.B. von 2.0.8 auf 2.0.9 - wir bleiben also bei Version 2.0.x
Da gibt es dann Upgrade-Notes, z.B. diese für Version 2.0.8:

https://www.zabbix.com/documentation/2.0/manual/installation/upgrade_notes_208

Aber wir müssen im normalfall nichts weiter beachten, also z.B. nicht die Datenbank konvertieren.

Ein Upgrade wäre z.B. von Verson 2.0.9 auf die Beta mit Version 2.1.9 -> wir wechseln also auf eine höhere Version
Hierbei gibt es dann immer einen Upgrade Leitfaden, für diesen Fall z.B. unter

https://www.zabbix.com/documentation/2.2/manual/installation/upgrade

um von Version 2.0 auf Version 2.2 zu kommen - LESEN!!!

Hier beschreibe ich wie man im normalfall von einer Verson 2.0.8 auf Version 2.0.9 kommt (oder 2.1.8 auf 2.1.9), also das Update innerhalb einer Version.



1 Zabbix Server anhalten

  • Zunächst alle Dienste stoppen, Agent und Server:
service zabbix-agent stop
Service zabbix-server stop

oder

/etc/init.d/zabbix-server stop
/etc/init.d/zabbix-agent stop
  • Kontrollieren ob auch WIRKLICH NICHTS MEHR LÄUFT:
ps aux | grep zabbix
  • Es darf nur der ps aux Aufruf selbst gefunden werden! Keine laufenden zabbix-server Dienste!




2 neue Zabbix-Version herunterladen und entpacken

Wir gehen in das Verzeichnis in Linux das für diesen Zweck vorgsehen ist:

cd /usr/src
  • Und laden hierhin die neuere Version:
  • Für die aktuelle Version 2.2.2
wget "http://downloads.sourceforge.net/project/zabbix/ZABBIX%20Latest%20Stable/2.2.2/zabbix-2.2.2.tar.gz"
  • Für andere Versionen ändert einfach alle 2.2.2 in eure gewünschte Version
  • Alternativ: Von der Webseite herunterladen und z.B. per WinSCP auf den Zabbix-Server kopieren (nach /usr/src)
  • Entpacken:
tar xzf zabbix-2.2.2.tar.gz
cd zabbix-2.2.2/




3 neue Version von Zabbix konfigurieren

Beim der ersten Installation habt Ihr schon das ./configure aufgerufen - jetzt bitte noch einmal mit genau den gleichen Parametern (oder weiteren falls Ihr mehr wollt), ich würde aber NICHT im nachhinein wieder Parameter weglassen.



3.1 Als Server

Version 2.0.x "normal":

./configure --enable-server --enable-agent --with-mysql --with-net-snmp --with-libcurl --with-openipmi --with-ssh2

Version 2.2.x mit VMware-Unterstützung, IPv6, Java-Gateway, Datenbankabfragen und Jabber:

./configure --enable-server --enable-agent --with-mysql --with-net-snmp --with-libcurl --with-openipmi --with-ssh2 --with-libxml2 --enable-ipv6 --enable-java --with-jabber --with-unixodbc

das ganze in 2 Zeilen:

./configure --enable-server --enable-agent --with-mysql --with-net-snmp --with-libcurl --with-openipmi --with-ssh2 
            --with-libxml2 --enable-ipv6 --enable-java --with-jabber --with-unixodbc

Zur Info: mit der zusätzlichen Option

--prefix=/usr/share/zabbix

kann man auch einen eigenen Installationspfad wählen.



3.2 Als Proxy

./configure --enable-proxy --enable-agent --with-mysql --with-net-snmp --with-libcurl --with-openipmi --with-ssh2




4 Neue Zabbix-Version installieren

Mit dem Konfigurieren ist Zabbix noch nicht installiert. Wenn die Konfiguration erfolgreich war müsste es ein Meldung wie diese geben:

***********************************************************
*            Now run 'make install'                       *
*                                                         *
*            Thank you for using Zabbix!                  *
*              <http://www.zabbix.com>                    *
***********************************************************

Nun geben wir die folgende Befehle ein:

make
make install

Nun werden die neuen Programmdateien verwendet!

Wir können Zabbix nun wieder starten:

/etc/init.d/zabbix-server start
/etc/init.d/zabbix-agent start




5 Webinterface aktualisieren

  • Eventuell müsst Ihr den Pfad anpassen, ich kopiere hier bei meinen Installationen immer direkt in /var/www, Ihr habt diese ggf. unter /var/www/zabbix
  • Ich installiere immer so das man den Server später nur mit http://servername aufrufen kann
  • Der cp mit Parameter -f überschreibt hierbei die alten Dateien
cp -r -f /usr/src/zabbix-2.2.2/frontends/php/* /var/www
chown -R www-data:www-data /var/www/*


Das war es schon!



--Bernhard Linz 12:10, 6. Nov. 2013 (CET)



davidoff01

31 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Hallo, bin gemäß der Anleitung vorgegangen und habe von 2.4.2 auf 2.4.5 aktualisiert.

Das Update des Webinterfaces ist zwar ohne Fehlermeldungen verlaufen. Aber es wird immernoch die Version 2.4.2 angezeigt

davidoff01

31 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Nachtrag: Wenn man Zabbix aus den Ubuntu Quellen installiert (Ubuntu 14.10) liegt das Webverzeichnis nicht in /var/www sonder standartmäßig in /usr/share/zabbix Also /var/www aus der Anleitung durch /usr/share/zabbix ersetzen.

Dann klappts

Chris

21 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Hi. Trifft dieser Post auch noch bei Updates von 3.0 auf 3.0.1 und später zu?

Gruß

Chris

Chris

19 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Hi. Trifft dieser Post auch noch bei Updates von 3.0 auf 3.0.1 und später zu?

Gruß

Chris

Sandro

15 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Hallo Chris,

funktioniert so ähnlich. Habe heute in der Firma das System von 3.0.0 auf 3.0.4 hochgezogen. Habe es wie folgt gemacht (Aufbauend auf den Anleitungen von znil.net):


Upgrade von Zabbix 3.0.0 auf Zabbix 3.0.4

1) Zabbix Archiv auf den Zabbixserver kopieren. Ins Verzeichnis /usr/src kopieren. 2) Als root anmelden (oder user + sudo) und den Zabbix Agent & Server stoppen: service zabbix-server stop service zabbix-agent stop

3) Ins Verzeichnis /usr/src wechseln und das Archiv entpacken cd /usr/src tar xzf zabbix-3.0.4.tar.gz

Ins Verzeichnis wechseln cd zabbix-3.0.4

4) Zabbix 3.0.4 konfigurieren ./configure --enable-server --enable-agent --with-mysql --with-net-snmp --with-libcurl --with-openipmi --with-ssh2 --with-libxml2 --enable-ipv6 --enable-java --with-jabber --with-unixodbc --with-ldap --with-openssl

5) Zabbix 3.0.4 installieren make make install

6) Web-Interface auf neue Version upgraden. Altes FrontEnd löschen und anschließend das aktuelle Frontend Verzeichnis aus der neuen Version ins Web-Verzeichnis kopieren. Achtung bei Front-End anpassungen -> Vorher sichern ggf. anpassen! rm -r -f /var/www/html cp -r -f /usr/src/zabbix-3.0.4/frontends/php/* /var/www/html chown -R www-data:www-data /var/www/*

7) Neue Zabbix-Version beim Systemstart verwenden Alte Startscripts löschen: rm /etc/init.d/zabbix-* update-rc.d -f zabbix-server remove update-rc.d -f zabbix-agent remove Neue kopieren: cp /usr/src/zabbix-3.0.4/misc/init.d/debian/zabbix-* /etc/init.d/ update-rc.d zabbix-agent defaults 99 update-rc.d zabbix-server start 99 2 3 4 5 . stop 5 0 1 6 .


8) Zabbix Server neustart reboot

8) Überprüfen ob alle Dienste laufen ps aux | grep zabbix # Zeigt alle Zabbix instanzen an

9) Nun kann der Server im Browser aufgerufen werden und die Einrichtung beginnt. Es muss nur die Datenbankverbindung konfiguriert werden.

Alle Daten sollten danach wieder vorhanden sein.

Sandro

15 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Leider hat es die Formatierung verzogen...

Vielleicht kann der Admin nachhelfen oder die Hauptanleitung gleich ändern ;-)
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.