Aktionen

Zabbix Agent Tail Programm für Log-Dateien

Aus znilwiki


Download: ZnilTail.zip Version 2.0.0.7


Changelog:

  • 17.11.2014
    • Erste öffentliche Version
  • 16.04.2014
    • Fordert nun immer Administratorenrechte an - sonst Funktioniert das Ändern der Debug-Level nicht
    • Zusätzlicher Button um nur den Agenten neu zu starten (ohne das Debug-Level zu ändern)
    • Erkennt nun beim Start das aktuelle Debuglevel und setzt es entsprechend für die Buttons
    • Verbesserung Eingabefokus - Wenn DebugLevel 4 genutzt wurde und man unten Text für das Hervorheben oder Unterdrücken eingeben wollte reagierte es doch zäh - ist nun Verbessert
    • Korrektur Rechtschreibfehler
  • 04.12.2015
    • Unterbau geändert auf "GUIOnEvent-Mode" - statt alles in einer Endlosschleife abzuarbeiten reagieren die einzelnen Schaltflächen losgelöst voneinander, Reaktionen des Programmes dadurch stark verbessert
    • Logdatei wird nun im Modus "UTF-8 without BOM" geöffnet - in diesem Format schreibt der zabbix_agentd die Datei auch. Nun werden auch alle Zeichen angezeigt!
    • Schriftart von Courier New auf Lucida Console geändert
    • Routine zum Einlesen des Log-Files überarbeitet, funktioniert jetzt auch während des Neustarts des Zabbix Agenten
    • Statusleiste eingefügt. Jeder Lesezurgiff ist durch ein - Zeichen zu sehen. Gab es neue Daten wird ein "#" Zeichen ausgegeben. Neustart des Dienstes wird ebenfalls in der Zeile ausgegeben.
    • Anmerkung: Damit das ganze noch flüssiger wäre müsste man auf das Einfärben verzichten ... denke ich noch einmal drüber nach ...



Da ich viel mit den Agents, Templates und eigenen Programmen experimentiere sind die Logs-Dateien natürlich meine besten Freunde - sind diese doch die erste Anlaufstelle bei Problemen.
Auf dem Zabbix-Server nutze ich dazu ein tail -f [Logdatei] ... unter Windows hatte ich bisher auf eine 7 Jahre alte Shareware zurück gegriffen.

In meinem Zabbix-Agent-Installationsprojekt ( Zabbix Agent für Windows per Skript automatisch installieren Musterdatei ) habe ich
angefangen meine Tools, z.B. für das Service-Autodiscover, gleich in das .ZIP Archiv zu packen und im Script mit einzubinden. Eine (nur leicht) abgewandelte Version benutze ich auch beruflich.
Nun wollte ich da gerne ein Windows-Tail Programm dabei haben - am besten eines das ich frei kopieren darf.

Nun, da habe ich mir halt selbst eines geschrieben mit ein paar Komfort-Funktionen :-)

Important.png
Hinweis: znilTail.exe ist im Paket von Zabbix Agent für Windows per Skript automatisch installieren Musterdatei enthalten

1 Funktionsumfang

ZnilTail-001.png
  • Tail Funktion beliebiger Textdateien
  • Zeilen mit Schlüsselwörtern können farblich hervorgehoben werden
  • Zeilen mit Schlüsselwörtern können unterdrückt werden
  • Aufruf per Commandline möglich - startet dann automatisch das Tail(en)
  • Erkennt ob auf dem Computer ein Zabbix-Agent installiert ist
    • Sucht sich dann das dazu gehörige Config-File aus der Registry
    • Ermittelt dann das momentane DebugLevel
    • bietet 2 Schaltflächen um zwischen den DebugLevel '3' (Warnungen) und '4' (Debug) hin und her zu schalten
    • startet zur Übernahmen auch gleich den Dienst einmal neu
    • bietet eine Schaltfläche zum Neustarten des Agenten




2 Bedienung

ZnilTail-002.png
  1. . START - Knopf - startet das Tail(en), ist inaktiv / ausgegraut wenn Tail(en) aktiv ist
  2. . STOP - Knopf - Stoppt das Tail(en) wieder - nur möglich wenn es auch aktiv ist :-)
  3. . Schrift vergrößern (+) oder verkleinern (-), wirkt erst mit der nächsten Textausgabe
  4. . Zabbix Agent DebugLevel auf 3 (Warnungen) setzen und den Agenten neu starten - nur möglich wenn der Agent installiert ist
  5. . Zabbix Agent DebugLevel auf 4 (Debugging) setzen und den Agenten neu starten - nur möglich wenn der Agent installiert ist
  6. . Zabbix Agent neu starten - nur möglich wenn der Agent installiert ist
  7. . Info über das Programm, Hilfe zum Commandline-Aufruf und Link zur Webseite
  8. . Anzahl der gelesenden Bytes in dieser Tail-Sitzung
  9. . Textdatei für das Tail(en) öffnen, nur möglich wenn das Tail(en) nicht aktiv ist
  10. . Ausgabebereich für das Tail(en)
  11. . Wenn hier Text eingegeben wird und das Häkchen davor gesetzt ist werden alle Zeilen in denen dieser Text enthalten ist hervorgehoben
  12. . Wenn hier Text eingegeben wird und das Häkchen davor gesetzt ist werden alle Zeilen in denen dieser Text enthalten ist ignoriert und NICHT angezeigt




3 Aufruf per Commandline / CMD

Man kann znilTail.exe auch mit Commandline Parameter starten:

znilTail.exe [Log-Datei]

znilTail.exe lädt dann automatisch die Datei und beginnt unmittelbar mit dem Tail(en).



4 Beispiel Texthervorhebung

ZnilTail-003.png


Im obigen Bild werden alle Zeilen die das Wort 'counter' in Fettdruck und Rot dargestellt. Alle anderen zeilen werden hellgrau statt schwarz dargestellt.



5 Beispiel Textausblendung

ZnilTail-004.png


In dieser Darstellung wurden alle Zeilen die das Wort 'counter' enthalten unterdrückt.
Alle Zeilen mit dem Wort 'succ' werden hervorgehoben


--Bernhard Linz 21:12, 16. Apr. 2014 (CEST)



Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.