Aktionen

SAN+NAS:IBM-FirmwareUpdateDS4700

Aus znilwiki

Das Update der Firmware einer DS4700 teilt sich in folgende Schritte auf (mein Vorgehen):

  1. Herunterladen und Installation der neuesten Storage Manager Version
  2. Herunterladen der letzten Firmwareversion für das SAN
  3. Herunterladen der letzten Firmwareversion für die Erweiterungseinheiten (ESM) und Festplatten (HDD)
  4. Lesen und Prüfen der Firmware Installationshinweise
  5. Hochladen der Controller und NVSRAM Firmware
  6. Aktivieren der Controller Firmware
  7. Aktualisierung Firmware der Erweiterungseinheiten ESM
  8. Aktualisierung Firmware der Festplatten HDD

Bis auf die Aktualisierung der Firmware der Festplatten lässt sich dies alles im laufendem Betrieb tun (2 Controller vorrausgesetzt sowie Clients mit Multipath-Treibern).


1 Storage Manager

Installieren Sie UNBEDINGT vor irgendeinem Firmwareupdate die neueste Version des Storage Managers!
Beachten Sie dazu ggf. folgende Hinweise:Installationshinweise StrorageManager

2 Firmware für das SAN

Die Firmware besteht im Download Bereich von IBM typischerweise aus 3 Dateien, die ggf. auch die Firmware für andere SAN-Versionen enthält:

ibm_fw_ds4kfc_07602800_anyos_anycpu.zip
ibm_fw_ds4kfc1_07604000_anyos_anycpu.chg
ibm_fw_ds4kfc1_07604000_anyos_anycpu.txt

Zuerst lesen wir uns einmal die .txt durch. In Ihr stehen unter anderen Informationen über

  • welche Firmware-Mindestversion gefordert ist (also welche ich Version ich schon haben muss um die neuere aufzuspielen)
  • welche Konfigurationen unterstützt / nicht unterstützt werden
  • Vorgehen für das Update

Ggf. müssen Sie eine Vorversion der Firmware einspielen - IBM stellt die dazu notwendigen Zwischenversionen auf seiner Webseite bereit.

Die .chg lesen wir eventuell aus Interesse - in Ihr sehen welche Fehler behoben wurden bzw. welche Features hinzukommen / wegfallen.

Die .zip entpacken wir. Diese enthält neben der Firmware für unser SAN ggf. die Dateien für andere SAN-Typen:


Controller_Code_07604000
|
+---FIRMWARE
|   +---DS3950
|   +---DS4200
|   +---DS4700
|   +---DS4800
|   +---DS5020
|   +---DS5100
|   +---DS5300
+---NVSRAM
    +---DS3950
    +---DS4200
    +---DS4700
    +---DS4800
    +---DS5020
    +---DS5100
    +---DS5300

Die für uns interessanten Daten liegen in diesem Fall in den DS4700 Verzeichnissen - für andere SAN-Typen in den anderen Verzeichnissen.


3 Firmware für ESM / HDD

Wie auch beim SAN besteht das Update aus 3 Dateien:


ibm_fw_ds4kesmhdd_1.72_anyos_anycpu.zip
ibm_fw1_ds4kesmhdd_1.72_anyos_anycpu.chg
ibm_fw1_ds4kesmhdd_1.72_anyos_anycpu.txt

Auch hier gilt: .txt einmal lesen und schauen ob wir etwas beachten müssen!
Die .zip entpackt sollte folgendes Schema haben:


ESM_HDD
|
+---EXP100
+---EXP395
|   |
|   +---previous version
|
+---EXP420
|   |
|   +---previous version
|
+---EXP500
+---EXP520
+---EXP700
+---EXP710
|   |
|   +---previous version
|
+---EXP810
|   |
|   +---previous version
|
+---EXP5000
+---EXP5060
+---FC_HD_SM8xformat
+---FC_HDD_SM9x_format
+---SATA_HDD_SM9x_format

Uns interessiert zunächst nur das entsprechende EXPxxx Verzeichnis für die bei uns verbauten Erweiterungseinheiten.


4 Hochladen der Controller Firmware inklusive NVSRAM

Wir öffnen den Storage Manager und wählen unser SAN aus. Unter

Advanced -> Maintenance -> Download -> Controller Firmware

können wir die Firmware hochladen.
DS4700Express FirmwareUpdate 001.gif


DS4700Express FirmwareUpdate 002.gif
Wir wählen im oberen Bereich die Firmware für die Controller (Verzeichnis FIRMWARE),
im mitteleren Bereich setzen wir den Haken bei "Transfer NVSRAM file with controller firmware" und wählen die Datei (Verzeichnis NVRAM),br uns setzten den Haken bei "Transfer files but don't activate them (activate later).
Letztere Option lässt uns die Firmware zunächst hochladen und in einem 2. Schritt aktivieren.

Wir klicken auf 'Transfer... und warten ab: DS4700Express FirmwareUpdate 003.gifDS4700Express FirmwareUpdate 004.gif


5 Aktivieren der hochgeladenen Firmware

Wir öffnen den Storage Manager und wählen unser SAN aus. Unter

Advanced -> Maintenance -> Activate Controller Firmware

können wir die Firmware aktivieren.
DS4700Express FirmwareUpdate 005.gif


DS4700Express FirmwareUpdate 006.gif
Mit einem Klick auf Yes geht es weiter:

DS4700Express FirmwareUpdate 007.gifDS4700Express FirmwareUpdate 008.gifDS4700Express FirmwareUpdate 009.gifDS4700Express FirmwareUpdate 010.gif


6 Aktualisieren der ESM Erweiterungseinheiten

Wir öffnen den Storage Manager und wählen unser SAN aus. Unter

Advanced -> Maintenance -> Download -> ESM Firmware

können wir die Firmware aktualisieren.
DS4700Express ESM FirmwareUpdate 001.gif


DS4700Express ESM FirmwareUpdate 002neu.gif

Wir wählen die zu aktualisierenden Erweiterungseinheiten aus (oder oben links gleich den Haken bei Selecct All'), wählen die passende ESM Firmware, z.B. ESM_HDD\EXP810\esm98D6.esm und klicken auf Start. Danach heisst es einfach nur Abwarten:

DS4700Express ESM FirmwareUpdate 003neu.gif
DS4700Express ESM FirmwareUpdate 004neu.gif


Bjrn Forchert

40 Monaten zuvor
Punktzahl 0++

Danke dir für die Super Anleitung. Nur einen Punkt habe ich noch.

Bei der DS3400 werden die Verbindungen kurz getrennt, während der ESM Updates. Sollte man also plannen.
Kommentar hinzufügen
znilwiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, trage deinen Namen oder deine Email-Adresse ein oder melde dich an. Du kannst das Feld auch einfach leer lassen.