Und wieder Ärger mit dem Server ...

Aus Znilwiki
< Blog:Znil.net
Version vom 16. Oktober 2016, 22:42 Uhr von BLinz (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freude über den neuen Server währte nicht lange - das Ding hat angefangen immer häufiger einfach einen Reset durchzuführen.
Auf Dauer nicht gut für meine ganzen Datenbanken!
Ich habe zwar gleich einen Hardwaretest gemacht und mich an den Support gewannt - aber laut Forum ist die durchschnittliche Wartezeit auf Antwort 10 bis 14 Tage ...

Da gerade (wieder einmal) die Einrichtungsgebühr bei SoYouStart entfällt habe ich einen anderen Server bestellt - nun ist es ein [E3-SSD-5 https://www.soyoustart.com/de/angebote/e3-ssd-5.xml] - laut Internetrecherche ist die verbaute CPU (Intel Xeon E3 1245v2) mindestens doppelt so schnell in Benchmarks wie der bisherige (Intel Xeon W3520), statt 16GB sind es nun wieder 32GB - nur die beiden SSDs sind etwas kleiner (240GB statt 300GB).
Gestern Abend gemietet, installiert (leider gab es nur ESXi 5.0.0), auf ESXi 6.0.0 gebracht, gepatcht, noch mal 1,5h CPU- und RAM Burn-in-Test gemacht - und dann schnell alle VM's rüber kopiert.
In nicht mal 4h Stunden hatte ich meine Umgebung aus 8 VM's drüben.
Gefühlt ist es wirklich schneller (insbesondere mein Git-Server ist flotter), die Windows VM's booten auch flotter.

Drückt mir die Daumen das diese Kiste nun stabil läuft!